Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
Wim Bezemer, Four Seasons Fruit Supply:

"Neue brasilianischen Limetten eingetroffen"

Bei Four Seasons Fruit Supply (FSFS) sind gestern die ersten Limetten aus Brasilien eingetroffen. Der Importeur aus Barendrecht in Holland arbeitet mit Jagro Brazil zusammen, für den der Niederländer Marcel Jacobs verantwortlich ist. FSFS erhält wöchentliche Ankünfte unter den Marken Louise und Frutador.

"Vor zwei Jahren haben wir mit der Marke Louise angefangen und das läuft nach voller Zufriedenheit. Die Kunden wissen, dass sie mit dieser Marke wirklich etwas Gutes haben", sagt Wim Bezemer. "Sowohl die Marken Louise als auch Frutador haben dasselbe Erscheinungsbild mit einer pinkfarbenen Schachtel, die einen schönen Kontrast zum Grün der Limetten bildet."

FSFS verkauft die Limetten an Einzel- und Großhändler in ganz Europa. "Der Markt für Limetten war lange Zeit schlecht, aber zum Glück geht es jetzt wieder besser. Alles, was ankommt, wird gut verkauft. Vor allem aus südlichen Ländern wie Italien, Spanien und die Türkei ist die Nachfrage im Sommer gut. Warmes Wetter stimuliert den Konsum und wir sehen eine zunehmende Nachfrage und steigende Preise", sagt Wim.

Laut Marcel Jacobs war dies auch sehr dringend notwendig. "Mit den niedrigen Preisen der letzten Wochen war es nicht rentabel, die Limetten nach Europa zu schicken. Viele Erzeuger in Brasilien haben ihre Früchte am Baum gelassen. Das Angebot an hochwertigen Limetten ist daher begrenzt. Da wir sehr wählerisch sind, was in die Kisten kommt, bleibt das Volumen begrenzt mit ein paar Containern pro Woche."

Die Verschiffungen aus Brasilien dauern traditionell bis Anfang September. Danach bietet FSFS seinen Kunden Limetten mit mexikanischem Ursprung an. "Die brasilianischen Limetten passen perfekt zu unserem Konzept, Kunden direkt von der Quelle aus zu bedienen. Wir tun dies mit einer ausgewählten Anzahl von Produkten. Das heißt, dass wir nicht der Größte zu werden brauchen, aber spitzenmäßig mit den Produkten sind, die wir führen", sagt Wim Bezemer abschließend. 

Für weitere Informationen:
Four Seasons Fruit Supply
Gebroken Meeldijk 52
2991 VD Barendrecht
Tel: +31 (0)180 697 969
info@fsfs.nl
www.fsfs.nl

Erscheinungsdatum: