Spar Österreich führt neuen Anlauf für Laser Branding ein

Bio-Mangos mit Lasergravur statt Plastik

Ab sofort werden Bio-Mangos bei Eurospar und Interspar mit Laser-Logo anstelle von Aufklebern gekennzeichnet. Das spart jährlich Unmengen an beschichteten Aufklebern ein. Vor zwei Jahren ließ Spar durch die ersten gelaserten Bio-Avocados aufhorchen. Probleme durch die raue Schale und die noch nicht ganz ausgereifte Technologie haben nach Testende verhindert, dass sich Laser Branding schnell durchsetzte.



Nach intensiver Weiterentwicklung laufen nun die ersten Bio-Mangos mit Laser-Logo vom Band der neuen Anlage und werden in allen Eurospar- und Interspar-Märkten in Österreich angeboten. Der Spar-Partner Frutura in der Steiermark hat kräftig in die Laser-Anlage zur Verpackungsreduktion investiert. 


 
Gemeinsam Plastik sparen
Spar-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Drexel ist erfreut über den neuerlichen Vorstoß im Rahmen der Initiative „Gemeinsam Plastik sparen mit Spar“: „Durch das Laser-Logo auf Mangos können wir die gesetzlich verpflichtende Trennung von biologischen und konventionellen Früchten auch ohne Aufkleber garantieren. Die Umstellung weiterer Früchte wie Granatäpfel, Kiwis, Avocados oder Süßkartoffeln auf Laser-Gravur bereiten wir bereits vor. Das spart täglich tausende Aufkleber und Folien ein, die bisher zur vorgeschriebenen Trennung nötig waren.“ Ziel von Spar ist es, das gesamte Spar Natur*pur Bio-Obst und -Gemüse unverpackt oder nachhaltig verpackt anzubieten.
 
Weitere Informationen unter www.spar.at   


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet