Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Kwekerij Mulders kombiniert den Anbau von Tomaten und Heidelbeeren

"Erste belgische Heidelbeeren kommen auf nahezu leeren Markt"

Das Familienunternehmen Kwekerij Mulders vereint den Anbau von Tomaten und Heidelbeeren. Eine komische Kombination? Gert Mulders vom gleichnamigen Anbauunternehmen glaubt das nicht. "Meine Eltern haben vor 30 Jahren angefangen, Tomaten anzubauen. Wir haben mit drei Hektar Tomaten angefangen, konnten unseren Glasanbau aber standortbedingt nicht ausbauen. Aus diesem Grund haben wir nach einem anderen Produkt gesucht und sind auf Blaubeeren gekommen.

Zu dieser Zeit gab es in Kempen nur zwei Blaubeerzüchter. In Absprache mit der Coöperatie Hoogstraten, über die wir auch unsere Tomaten verkaufen, begannen wir mit dem Anbau von Blaubeeren. Am Standort des Tomatengewächshauses züchten wir eine frühe Blaubeerensorte auf Substrat. Am anderen Standort haben wir 1,5 Hektar Freilandanbau. Insgesamt verfügen wir derzeit über 1,7 Hektar Blaubeeren, die wir von Anfang Juli bis Anfang Oktober liefern können."

Wenig südeuropäisches Produkt auf dem Markt
"Wir haben gerade mit der ersten Ernte der frühen Blaubeersorten begonnen. Die Preise sind gut, gehen aber derzeit etwas zurück. Derzeit sind nur wenige Volulmina aus Südeuropa vorhanden, was sich positiv auf die belgische Heidelbeere auswirkt. Es gab in der letzten Zeit einige Hagelstürme, aber unser Anbau ist vollständig geschützt. Da alles vollständig abgedeckt ist, können wir eine bessere Qualität garantieren und die Vorteile während der gesamten Saison nutzen. Alle unsere Beeren werden von Hand gepflückt. Auf diese Weise behalten die Beeren ihren Flaum. Flaum ist ein Zeichen von Frische", sagt Gert.

"Wenn die Beeren Anfang Juli anfangen Farbe zu bekommen, platzieren wir auch wieder die Vogelnetze. Wir haben auch einen hohen Pfahl, auf dem sich ein Falkennest befindet. Dieses sorgt dafür, dass die anderen Vögel fern bleiben. Die Leute lieben Blaubeeren, aber Vögel lassen die Früchte auch nicht aus. Darüber hinaus sind wir mit einem automatischen Bewässerungssystem ausgestattet, das den Pflanzen auch die richtigen Nährstoffe liefert. Auf diese Weise versuchen wir, die Qualität und den Geschmack der Beeren zu optimieren. In der arbeitsreichen Zeit haben wir viel Erntearbeit. Wir haben ein gutes Team von ungefähr dreißig Leuten."

Elite
Nach einer schlechten Zeit auf dem Tomatenmarkt stiegen die Preise vor zwei Wochen wieder auf 80 Cent. Derzeit sinken die Preise wieder und liegen auf einem Preisniveau von 64 Cent. "Wir wissen jedoch nicht, was der Markt tun wird. Letzte Woche gab es eine große Nachfrage aus Frankreich. Sie haben in einer Woche alles aufgekauft, aber das wurde wieder eingestellt", sagt Mulders. Bei Kwekerij Mulders werden Elite-Strauchtomaten angebaut. "Außerdem bauen wir ein paar Reihen Snack-Tomaten an, aber die verkaufen wir in unserem Automaten. In Belgien hat man Elite- und Princes-Tomaten. Wir haben uns speziell für Elite entschieden, weil diese farblich schöner und geschmacklich etwas raffinierter sind."

Local Harvest
Kwekerij Mulders hat zusammen mit vier Blaubeerzüchtern aus der Region Kempen kürzlich Local Harvest mit dem Slogan "no food waste" gegründet. "Am Ende der Ernte werden wir die kleineren und unverkäuflichen Beeren einfrieren und später zu Fruchtsäften, Weinen und anderen Produkten verarbeiten. Wir wollen diese Produkte das ganze Jahr über anbieten, mit dem Hauptziel, Restströme zu reduzieren. Wir machen auch Hausverkauf. An beiden Standorten stehen Verkaufsautomaten für Tomaten und Heidelbeeren zur Verfügung. Unsere Standorte liegen in der Nähe einer Fahrradroute und immer mehr Radler wissen, wo sie unsere Maschinen finden können", sagt Gert abschließend.

Für weitere Informationen:
Gert Mulders
Kwekerij Mulders
Aarledijk 83
2382 Poppel, Belgien
+32(0)495 875379
Gert@kwekerijmulders.be
www.kwekerijmulders.be 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet