Dominikanische Republik: Mangoproduktion steigt um 10-15% an

Die Mango-Produktion in der Dominikanischen Republik hat im Laufe der Jahre, dank der Zunahme der Anbauflächen und der Anwendung neuer Technologien, zugenommen. Dieser Anstieg hat die Exporte und die Qualität der exportierten Früchte begünstigt.

Die meisten dieser Mangos sind für den heimischen Markt bestimmt, da die Bevölkerung dieses Landes eine große Menge an Obst konsumiert und die Mango zu ihren Favoriten gehört. Dank dieser Präferenz ist der lokale Preis für die Produzenten, die die Mango zwischen März und September produzieren, sehr attraktiv.

Dennoch exportiert das Land eine große Menge an Mangos. Rafael Leger, Präsident der Dominikanischen Mango-Gruppe (PROMANGO) schilderte: „Im Allgemeinen nehmen die Exporte weiter zu, da wir unsere Anbauflächen, die erheblich gewachsen sind, von 1.000 Hektar im Jahr 2003 auf mehr als 7.000 im Jahr 2018 erhöhen. Außerdem hat dieses Wachstum nicht aufgehört, da wir weiterhin neue Projekte erarbeiten.“ 

Keitt Mango

Leger sagt über das Wachstum der Exporte: „Man muss bedenken, dass sich die Qualität der Früchte dank der Verwendung der Technologie erheblich verbessert hat. Möglich wurde dies durch die gute Koordination von öffentlichem und privatem Sektor. Darüber hinaus war die Zoneneinteilung von entscheidender Bedeutung. Das Land hat sehr gute Regionen mit den richtigen klimatischen Bedingungen und Bodeneigenschaften, um Mangos mit einer ausgezeichneten Qualität anzubauen.“ 

Die am häufigsten geernteten Mango-Sorten in der Dominikanischen Republik sind die Keitt, eine eingeführte Sorte, und die Sorten Mingolo und Banilejo, die ihren Ursprung im Land haben. In den letzten Jahren hat die Sorte Mingolo ihren Weg auf die internationalen Märkte gefunden, dank ihrer Farbe und ihrer unvergleichlichen organoleptischen Eigenschaften, die sie bei den Verbrauchern sehr beliebt machen. „Diese Sorte hat sich stark in den verschiedenen Märkten, in Europa und in den Vereinigten Staaten, wo wir unsere Früchte verkaufen, durchgesetzt“, sagte Leger.

Keitt Mango

In der nächsten Saison wird die Menge der verfügbaren Früchte zunehmen, dank der guten Verteilung der Niederschläge und neuer Projekte, die in die Produktion gehen werden. Außerdem wird erwartet, dass die Ernte früher beginnt und dadurch die Saison verlängert wird.

Expomango, eine Messe, um der Welt die Mango zu präsentieren
Diese Messe stellt eine Möglichkeit dar, eine Branche zu transformieren, die der Motor der Wirtschaft der Dominikanischen Republik und der Lebensunterhalt Tausender Familien ist. Die Feierlichkeiten haben es ermöglicht, die Fortschritte in Technologie, Produktion und Vermarktung im Mango-Sektor zu präsentieren.

Expomango

Expomango fördert die Produktion, Verarbeitung, Vermarktung und den Konsum von dominikanischen Mangos auf lokaler und internationaler Ebene. Es ist auch ein Wirtschaftsforum, das den Austausch zwischen den verschiedenen beteiligten Sektoren fördern soll, wie z. B. Produzenten, nationale und internationale Exporteure und Vermarkter, mit dieser Frucht verbundene Landwirtschaftsbehörden, Techniker, Fachleute des Sektors und die breite Öffentlichkeit, die sich auf die Feier dieser Veranstaltung freuen.

Die Sorte Mingo & der Agroalimentaria Stand

Bei der Veranstaltung mit internationalem Charakter wird eine zentrale Ausstellung stattfinden, in der alle einheimischen und eingeführten Sorten präsentiert werden. Es wird auch Stände aller an der Messe teilnehmenden Organisationen und Unternehmen geben und eine technische Konferenz wird abgehalten, auf der die neuesten Technologien im Mango-Sektor präsentiert werden. In- und ausländische Experten diskutieren hier über die neuesten Entwicklungen im Anbau und in der Verarbeitung von Mangos.

Außerdem werden Farmen besucht. Dort kann die Öffentlichkeit den gesamten Produktionsprozess des Mangoanbaus, der Mango-Gerichte, der Verkostungen, des Verkaufs von frischen Mangos und Pflanzen, der künstlerischen und kulturellen Präsentationen und Wettbewerbe kennenlernen.

Für weitere Informationen: 
Dominican Mango Cluster - PROMANGO 
Dominican Republic
T: (809) 508 0851 / C: (829) 470-3481 
E: clustermangodom@yahoo.com  
www.promangord.org.do 
www.expomango.org.do 


Erscheinungsdatum :
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet