Ein brasilianisches Gemüse, das selbst in Italien Erfolg haben könnte

 

Ein aus Brasilien stammendes Gemüse, mit sehr besonderen organoleptischen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften. Dies ist der Couve Manteiga und der Agronom Gabriele Evangelisti hat es importiert. Jetzt bewirtschaftet er es. Letzten Freitag brachte er etwas davon auf den Cesena-Markt, und es war schnell ausverkauft.

Evangelist erklärt: "Wenn Sie es einmal probiert haben, wollen Sie es wieder. Das ist mir nach einer Reise in das südamerikanische Land passiert. Es wird dort in reichlicher Menge angebaut, und es ist einer der Grundbestandteile von Bohnengerichten. Es kann auf viele Arten konsumiert werden, aber ich esse es am liebsten als Salat, fein geschnitten und gewürzt mit Öl, Salz und Zitrone."

Der Agronom begann mit zertifiziertem Saatgut, das er in Brasilien gekauft hat. Aus agronomischer Sicht hat sich die Pflanze relativ gut an die Umwelt angepasst. Evangelisti begann im Juni die ersten Blätter zu ernten. Es ist ein Kreuzblütler, wie Kohl und Brokkoli. Die Pflanze erfordert jedoch einige Sorgfalt. Es muss einige Male pro Jahr gedüngt werden - besser wenn es biologisch ist. Die Bewässerung ist entscheidend, um eine üppige Pflanze mit vielen Blättern zu erhalten.

Der Landwirt fährt fort: "Wie jeder Kreuzblütler wird er schnell von Parasiten befallen. Zum Beispiel bekämpfe ich die Kohllarven mit einer biologischen Methode. Das heißt, ich verwende den Bacillus Thuringensis und kann das Insekt leicht abstoßen."

Evangelisti schlussfolgert: "Diese Sorte ist besonders für den Rohverzehr geeignet, aber ich bewirtschafte auch eine andere Sorte, die sich besser kochen lässt. Der Couve Manteiga hat besondere ernährungsphysiologische Eigenschaften: Er liefert Vitamin E und Antioxidantien und trägt somit zur Reduzierung von freien Radikalen bei. Die Pflanze hat Mineralien wie Phosphor, Kalzium und Magnesium. Einige Studien zeigen, dass der Verzehr dieses Gemüses - wie auch anderer großblättriger Pflanzen - dazu beiträgt, das Gehirn jung zu halten. Darüber hinaus ist der Couve Manteiga ein ausgezeichnetes Entgiftungsmittel und man kann daraus Aufgüsse und Extrakte herstellen."

Für weitere Informationen:
Gabriele Evangelisti
Via Garampa 1095
47522 Cesena (FC), Italien
Tel.: +39 346.3245132
Email: gabrieleeva@tiscali.it 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet