Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Der Zeitgewinn durch den neuen Gotthardtunnel ist bereits wieder weg

Güterzüge fahren massive Verspätungen ein

Immer mehr Güter fahren auf der Schiene mit massiver Verspätung in die Schweiz oder aus dem Land heraus. "Die Qualität im alpenquerenden Verkehr ist nicht zufriedenstellend und hat sich, verglichen mit dem ersten Semester des Vorjahres, weiter verschlechtert", schreibt das Bundesamt für Verkehr (BAV) in einem neuen Bericht. Grundlage ist die periodische Befragung von Operateuren, die Container oder ganze LKW auf der Schiene transportieren. Sie geben aktuell an, dass nicht einmal die Hälfte der Züge pünktlich sind. Wobei erst 30 Minuten als Verspätung gelten. Jeder vierte Zug fährt mehr als drei Stunden hinter dem Fahrplan, jeder neunte kommt über zwölf Stunden zu spät.

 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet