Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Exponentielles Wachstum von Produktion und Bedeutung in den letzten 5 Jahren

Tomaten aus Pachino an der Spitze unter den Markenprodukten aus Sizilien

Im August fand die 10te Ausgabe des Festes 'Pomodoro di Pachino IGP'- Tomaten aus Pachino mit geschützter Herkunftsbezeichnung- statt, mit positiver Bilanz. "Pachino" gilt im allgemeinen als Nischenprodukt und das ermöglicht den Produzenten einen besonderen Platz auf dem Markt zu behaupten, sowie bei den Konsumenten. Schon der Begriff "Pachino" lässt an die Kirschtomate denken und an den Erfolg, den diesen Produkt bei den Verbrauchern hat. 


Momentaufnahme während der Arbeit

In den letzten 5 Jahren hat die gute Arbeit des Konsortiums zum Schutz der Tomate aus Pachino für einen Wachstum von +142% bei der Produktion und von +174% bei dem Stellenwert des Produkts gesorgt. Das brachte das lokale Erzeugnis auf die Spitzenposition unter den sizilianischen DOP und IGP Erzeugnissen und auf Platz 7 aller italienischen Produkte.

Die Konferenz verdeutlichte auch die "Notwendigkeit die Marke 'pomodoro di Pachino Igp' erneut zu lancieren und dabei das Marketing für ein unverwechselbares Produkt zu verbessern. Der Kontakt zum Verbraucher muss bestehen und auf Innovation und Forschung gesetzt werden, ohne dabei den Stellenwert und den Schutz zu vernachlässigen. Ein funktionierendes Konsortium hat positiven Einfluss auf das Erzeugnis, für das es steht und die Meinung des Verbrauchers wirkt sich ebenso positiv auf die Großhandelsketten aus, die sich über den zugefügten Wert der Marke Igp bewusst sein sollten."



Der Vorsitzende des Konsortiums Salvatore Lentinello (Foto oben) hat zusammen mit dem Vizevorsitzeden der Erzeugermitgliedern Sebastiano Dipietro und dem Vizevorsitzenden der Mitgliedern der Verpackungsbetriebe Giovanni Iuvara die Wichtigkeit des Projekts 'Produzenten' hervorgehoben.

"Es ist eine wichtige Initiative mit der die soziale Basis des Konsortiums vergrößert werden soll, im Bezug auf die Repräsentanz im Gebiet. Darum haben wir die 10. Ausgabe des Festes nach Portopalo (PR) verlegt, wo die Tomate genau wie in Pachino, Noto und Ispica angebaut wird. Es ist ein Förderkonzept, da die Bedeutung des Produkts zu allen Produktionsgebieten gehört."


Oben Mauro Rosati (3° von rechts.) und das Team des Konsortiums

Der Direktor des Konsortiums Salvatore Chiaramida erklärt: "Die große Präsenz auch durch Teile der Institution gibt Anlass zur Hoffnung, dass wir auf dem richtigen Weg sind, was den Service gegenüber den Unternehmen betrifft."

Ehrengast war Mauro Rosati, Direktor der Stiftung Qualivita.

Kontakt:
Consorzio di Tutela IGP Pomodoro di Pachino

Via Milano, 2
96018 Pachino (SR)
Tel.: +39 0931 595106
Fax: +39 0931 595106
Email: segreteria@igppachino.it
Web: www.igppachino.it

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet