Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Technisches Treffen unter Leitung der Agrion

Piemonte: De Sommeräpfel der Gala Gruppe

Lorenzo Berra hat am 4. September 2018 in Manta bei der Stiftung für Forschung Agrion einige Überlegungen über den Sommerapfel der Gala Gruppe angeführt. Die Ernte dieser Äpfel hat in der zweiten Augusthälfte begonnen. Insbesondere fiel auf, dass in diesem Jahr mehr die gestreiften als die uniformen Äpfel gefragt sind und die Debatte über die auszuwählenden Sorten nahm ihren Anfang." Von der technischen Seite sind uniforme Äpfel besser geeignet für den Anbau im Flachland, während die gestreiften für einen Anbau in höheren Lagen, < 400müM, besser sind." Für die Wahl jedoch werden viele andere betrieblicher sowie kommerzieller Aspekte in Betracht gezogen.



Für die Sommeräpfel der Gala Gruppe wird ein hoher ästhetischer Standard auch für die Kampagne 2018 bestätigt. "Die Farbe ist gut, die Größe ebenso und was die physischen-chemischen Parameter betrifft, konnte eine Härte von ca 8-9Kg/cm² und ein Zuckergrad von ca 12-12,5° Brix registriert werden."

Schon seit Jahren betonen die Techniker aus dem Piemont die Wichtigkeit der Farbe beim Erntemoment, und nicht davor, und vor allem den korrekten Zeitpunkt der sehr farbigen Klonen, da sie für eine Inhomogenität des Reifegrades stehen. Aus einer Analyse zur Anzahl der Tage ab Beginn der Blüte bis zum Pflücken, ab 2014 bis 2018, ergab sich, dass die Ernte 132 Tage seit Beginn der Blüte im Piemont beginnen sollte, dass bedeutete für dieses Jahr einen Erntebeginn am 27. August.



Natürlich gab es die üblichen Darstellungen mit allen Materialien zur Bewertung sowohl beim Versuchszentrum der Stiftung als auch bei den Pilotbetrieben.

Baigent*Brookfield® ist der Klon für die gestreifte Typologie, er präsentiert eine erweiterte Färbung in Kombination mit intensiven Streifen, gut markiert. Es wurden deutliche Fälle von Regression der Färbung signalisiert, eine der Kritizitäten beim Gala, vor allem beim gestreiftem. Annaglo* ist gekennzeichnet durch Verlängerung der brillanten Ausfärbung, die Intensität der Streifen ist nicht so evident gegenüber dem in Frage kommenden Klonen, es gibt positive Ergebnisse vom Feld auch was die Regression betrifft, die momentan aber unter Kontrolle steht. Simmons*Buckeye® ist original amerikanisch: Die Färbung ist sehr anziehend und scheint weniger anfällig, was eine genetische Instabilität gegenüber den gestreiften Klonen anbelangt.

Galaval* ist ein Klon der uniformen Typologie und eine Mutation der Galaxy und unterscheidet sich durch seine intensive und ausgedehnte rote Farbe. Er repräsentiert den Stammklonen der Serie, den die Techniker als 'bei uniformer Färbung sehr intensiv und verbreitet' bezeichnen. Zu derselben Typologie gehören SchniCo Red* Gala Schniga®, Devil Gala* und Gala Star® Galafab*, die alle ein Virus-freies Startmaterial besitzen.

Es wurden auch Klonen aus Frankreich und dem Alto Aige vorgestellt, aber die Ergebnisse waren nicht besser als die der in Frage kommenden Standardklonen. Der französische Klon Alpi Gala* war für die uniforme Typologie sehr interessant, mit intensiver Farbe, sowie der Klon mit kompaktem Baum Galamic*.

Ein anderes Objekt zur Bewertung war ein Klon aus Südafrika, Gala Bigbucks*, der in seinem Originalareal Früchte auf dem Niveau einer guten Galaxy produziert hat, diese Resultate gab es für das Piemont nicht, was wieder einmal beweist, wie die klimatischen Bedingungen die 'Performance' des genetischen Materials beeinflussen können.

Zum Schluss zeigte Berra Fotos vom Mc Laughlin Gala*, ein total gelber Gala ohne Deckfärbung aber von guter Größe und mit Kennzeichen, die den normalen Klonen des Galas sehr ähneln. Nach all diesen roten Gala Äpfeln ist ein gelber Apfel für unser Auge sicherlich gewöhnungsbedürftig.

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet