Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Emmanuel Lahouze, Soldive:

"Frankreich: "Melonen Saison ist gut, aber es hätte noch besser laufen können"

"Es ist sehr heiß in Frankreich und die Melone ist ein Produkt, das bei diesen Temperaturen gerne gegessen wird. Überraschenderweise sind die Verkäufe jedoch nicht so gestiegen wie wir es aus anderen Jahren kennen", sagt Emmanuel Lahouze, Verkaufsleiter von Soldive.

"Zu Anfang der Saison hatten wir nicht genug Angebot. Durch die schweren Niederschläge im Mai und Juni war das Timing der Anpflanzungen sehr schlecht, weshalb wir bis zum 20. Juli nicht genug Melonen hatten. Unsere französischen Melonen sind 15 Tage verspätet auf den Markt gekommen. Durch das begrenzte Angebot war der Markt sehr angespannt, die Verbraucherpreise waren deutlich höher als in den vergangenen Jahren."

"Ab dem 20. Juli lief die Saison jedoch an. Das Produktionslevel fand sich im Normalbereich: nicht mehr, nicht weniger. Um die Produktionsmengen zu unterstützen, mussten wir die Verkäufe fördern. Allerdings haben wir trotz aggressiver Preise nicht das gewünschte Konsumverhalten erzielt. Zum Ende der Saison hin gibt es noch immer viele Schwankungen."



Sehr gute Qualität
Die Verkaufszahlen haben jedoch nichts mit der Qualität der Melonen gemein. "In diesem Jahr haben die Früchte ein höheres Brix-Level, weil es im Juli und August sehr heiß gewesen ist. Die Melonen wiegen im Schnitt 1 Kilo; sie haben eine mittlere Größe und das ist üblicherweise das beliebteste Kaliber bei den Kunden."
 
Eine glückliche Ehe
Vor nur zwei Jahren wurde Soldive vom Unternehmen Vergers du Sud gekauft. "Für Soldive war es wichtig, einen starken Partner zu haben. Wir sind sehr zufrieden mit den Neuentwicklungen. Wir haben das Potential des Unternehmens gesehen und erkannt, was es für ein Know-How hat. Wir sind ein neues Team und fast alle sind neu im Unternehmen. Nach der erfolgreichen ersten Saison freuen wir uns nun sehr auf die kommende Saison, die im November 2018 mit dem senegalesischen Team beginnt."

Durch die Übernahme von Soldive durch Vergers du Sud konnte das neue Unternehmen seine Kapazitäten verdoppeln. Die wichtigsten Produkte des Unternehmens sind Äpfel, Birnen, Kiwis und Melonen.

Für weitere Informationen: 
Soldive


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet