Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Neue Sorten

Nächster Schritt für Advanced Berry Breeding

Anfang des Jahres ist Advanced Berry Breeding (ABB) in ein neues Büro in Hedel in den Niederlanden, gezogen. Außerdem begrüßte das Unternehmen einige neue Kollegen. Das ABB Büro wird seit 2017 von Geschäftsleiter Wim Aalbersberg und Finanzleiterin Colinda van Beurden geleitet. Zum Jahresanfang kam Accountmanager Sjoerd van Gestel ins Team. Neu dazu kamen auch Ayla Voets und Heleen de Jong. Sie sind für das Lizenz-Management, Büromanagement und Marketing zuständig.

Neue Sorten
Die erfolgreichen Himbeerensorten Kweli®, Kwanza®, Imara® und Mapema® sind bereits seit einigen Jahren auf dem internationalen Markt. Seit dem 1. Juli 2017 ist ABB für die Lizenzvergabe dieser Sorten zuständig. Ende 2017 kamen einige neue Sorten auf den Markt: Jambo®, Shani, Rafiki und Wengi. Jede Sorte hat ihre ganz eigenen Merkmale. Mehr Informationen zu den Sorten finden Sie auf der ABB Website



Zukunftspläne
2018 beginnt für ABB ein ganz neuer Abschnitt. Zusammen mit seinen Forschungspartnern, Obstbauern und Züchtern will das Unternehmen Tests für die Entwicklung neuer Sorten starten. 2019 oder 2020 sollen diese dann auf den Markt kommen. Die Tests in den Niederlanden, Portugal und Tanzania sehen vielversprechend aus. Außerdem will ABB neue Märkte auf verschiedenen Kontinenten erschließen.

Für weitere Informationen über ABB und die Sorten: 
Heleen de Jong
Tel: +31 611 120 773

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet