Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Bartolomé und Pascual Nebot Lucas:

„Die Clemenules ist unersetzbar und ihr Verkauf muss richtig geplant werden“



Mit weniger Produktion als üblich und höheren Preisen befindet sich die Zitrussaison in einem fortgeschritteneren Stadium als zu dieser Zeit des letzten Jahres, angesichts der Tatsache, dass die Temperaturen bisher ideal waren, mit bemerkenswerten Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht. Dies gewährleistet eine optimale Reifung sowohl intern als auch extern.


Bartolomé Nebot, auf einer seiner Farmen.

„Die Qualität der Clemenules war bisher besser als im letzten Jahr, als wir stark von sintflutartigen Regenfällen betroffen waren. Dieses Mal haben wir größere Kaliber und weniger Rückwürfe“, sagt Bartolomé Nebot, Qualitätsleiter bei Nebot Lucas, zu FreshPlaza, die seine Felder und sein Verpackungszentrum besuchten.


Arbeiter, die Klementinen pflücken.



Die in Castellon ansässige Firma Nebot Lucas produziert und vermarktet rund 12 Millionen Kilo Mandarinen und Orangen, wobei Clemenules die Spezialität ist, die von vielen als die beste freie Clementinensorte auf dem Markt gilt. Die Clemenules sind in diesem Gebiet an der Grenze zur Stadt Nules beheimatet und können sowohl mit als auch ohne Blätter geliefert werden.





„Wir sind mit dieser Sorte sehr vertraut, da die natürliche Mutation sehr nah an unserem Standort stattfand. Deshalb ist diese Gegend aufgrund ihrer Bodeneigenschaften und ihres Klimas die beste, um sie zu kultivieren. Abgesehen davon, dass sie die am meisten geschätzte Klementine ist, ist die Rolle der Clemenules im Zitrusmarkt entscheidend, da es noch keine andere geschützte oder freie Sorte gibt, die ihre Marktlücke in der Zeit, in der sie verfügbar ist, decken könnte, was sie unersetzlich macht“, erklärt Bartolomé Nebot.



Nach Meinung des Experten ist die Clemenules aufgrund ihrer organoleptischen Eigenschaften und ihrer Produktivität die am häufigsten angebaute Sorte in der Provinz Castellon; er stellt jedoch fest, dass die unzureichende Planung und Vermarktung durch einige Genossenschaften dazu führt, dass die Preise sinken oder unter starkem Druck stehen, wenn die Produktion in vollem Gange ist.


Pascual Nebot Lucas, Manager des Unternehmens.

„Wenn man im Voraus weiß, dass es große Mengen der Sorte geben wird, ist es angesichts ihres Status wichtig, seine Ernte zu planen, so dass die Produktion nicht zu bestimmten Zeiten konzentriert ist. Diese fehlende Planung hat kleine Firmen dazu gebracht Bankrott zu gehen und das könnte bald auch größeren Genossenschaften passieren“, warnt er.





Mit Sitz in der Stadt Alquerías del Niño Perdido in der Provinz Castellon ist Nebot Lucas ein Unternehmen mit mehr als 60 Jahren Erfahrung in der Produktion von Zitrusfrüchten. Die Brüder Pascual (Manager), Bartolomé (Field Head) und Mayte Nebot Lucas (Human Resources) sind die zweite Generation dieses Familienunternehmens, das von ihrem Vater Pascual Nebot gegründet wurde.



Der spanische Markt macht 40% seiner Produktion aus, während die anderen 60% nach Europa exportiert werden, mit wichtigen Märkten wie Frankreich und Italien. „Wir konzentrieren uns mit unseren Marken Gustemiel und La Doceur auf die Großhandelsmärkte. Es ist wahr, dass große Händler in diesem Sektor immer mehr Gewicht bekommen und die Preise festlegen können. Wir glauben an Marken, in Anbetracht der Tatsache, dass diejenigen, die auf dem Markt kaufen, immer nach der Marke fragen, die sie mögen und der sie vertrauen. Es wird immer Platz für den traditionellen Markt geben.“



Für weitere Informationen:
Pascual Nebot
Nebot Lucas SL
T:+34 629640313
administracion@nebotlucas.com
www.nebotlucas.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet