Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Zitronensaison: Kleine Kaliber auf Sizilien

Die Saison der Primofiore ist in vollem Gange und, zumindest was das Gebiet Syrakus betrifft, wird eine leichte Verspätung bei der Produktion festgestellt, ca 1 Monat verglichen mit zu der letzten Saison. Das kommt durch die Kälte (mit Frostfällen im Gebiet Noto), die in den Wintermonaten 2017 registriert wurden und die Blüte verspätet hat und durch die konstante Rekordwärme im Sommer, mit Höchsttemperaturen um die 46 Grad, und dem Mangel an Regen.



Der Regenfaktor ist bestimmend: Das Jahr 2017 war das trockenste Jahr der letzten zwei Jahrhunderte! Das wurde durch die CNR bestätigt (nationale Forschungsrat).

"Der problematischste Aspekt ist der Mangel an großen Kaliber", erklärt Sergio Mazzara, Landwirt im Zitrusanbau in Syrakus. "Es ist eine direkte Konsequenz der klimatischen außergewöhnlichen Faktoren. Der Erntebeginn hat in der dritten Oktoberwoche begonnen. Die Qualität ist hervorragend, dank der trockenen Wärme, die neben des verminderten Fruchtwachstumsauch viele Insekten getötet hat, die sonst die Früchte befallen".


Sergio Mazzara

"Was die Erträge betrifft wird ein gutes Volumen erwartet, auch wenn es geringer als letztes Jahr ausfällt. Die Wärme hat wortwörtlich die Blüten des Bianchetto und Maiolino verbrannt, Zitronen die eigentlich im Mai und Juni geerntet werden".

Zu Saisonbeginn ist der farbliche Aspekt einer der kritischsten: Die Zitrone ist normalerweise grün. Die gelbe Farbe hat nichts mit dem Reifegrad der Frucht zu tun, sondern ist exklusiv den Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht zu verdanken, die bei der Zitrusfrucht für seine charakteristische Färbung sorgt.

"Zum Glück beginnen viele Kunden die "Primofiore des Herbstes" zu akzeptieren, d.h. die grüne Zitrone, die keiner Entgrünung unterzogen wurde. Tatsächlich sorgt dieser Prozess dafür, dass die Frucht schneller altert und verkürzt die Haltbarkeit. Wir hantieren ein sehr leichtes System zur Entgrünung, durch eine natürliche Methode, die die Frische der Zitrone auch bei nicht optimaler Färbung des allgemeinen Stereotypen bewahrt. Ich bin zuversichtlich, dass der Verbraucher beginnt zu verstehen, dass die grünliche Farbe synonym für die Frische der Frucht steht".

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet