Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Namibische Traubenerzeuger werden wegen weltweitem Unterangebot 57,1 Mio Dollar mehr verdienen

Die namibischen Traubenerzeuger erwarten in diesem Jahr ein überdurchschnittlich hohes Einkommen, weil es auf dem globalen Traubenmarkt ein Unterangebot gibt, so newera.com article.

2017 wird die Traubenindustrie voraussichtlich etwa 780 Millionen namibische Dollar (57,13 Millionen US$) einnehmen, das sind 180 Millionen mehr als 2016. In diesem Jahr sollen etwa 6 Millionen Kisten verpackt und auf internationale Märkte verschickt werden. 2016 waren es noch 4,6 Millionen Kisten gewesen. 

Der Grund für das Unterangebot ist, dass in Peru, das der fünftgrößte Trauben Exporteur der Welt ist, die meisten Traubenbauern ihre Ernte durch die starken Regenfälle, verursacht durch El Niño, verloren haben.

Silverlands Vineyards Geschäftsführer Andre Vermaak sagte, dass es Peru schlimm getroffen habe. Die namibischen Traubenbauern, die jetzt bessere Preise für ihre Produktion erzielen können, können davon profitieren.

"Peru hat etwa 50 Prozent der Trauben durch die Flut verloren, das wiederum hilft uns. Hoffentlich können wir wegen des Unterangebots mehr Trauben auf dem Markt verkaufen. Diese Saison wird überdurchschnittlich gut werden, denke ich."

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet