Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Pakistanische Kinnows - ein weiter Weg auf den europäischen Markt

Pakistanische Kinnows sind weltweit für ihre Qualität bekannt. Das Obst ist weit verbreitet in der Golf Region, wobei der Mittlere Osten der größte Markt für Kinnows ist. Leider sind Kinnows in Europa noch nicht sehr bekannt.

In Europa werden Kinnows üblicherweise von pakistanischen Immigranten gekauft. Khawaja Khurram Naeem ist Handelsberater bei der Pakistanischen Botschaft in Frankfurt, Deutschland. Er sagt: "Wir exportieren Kinnows in den Mittleren Osten, den Fernen Osten, nach Bangladesh, Zentralasien und in einige afrikanische Länder. Auch Russland hat sich als großer Markt für pakistanische Kinnows entwickelt. Da die bestehende Lieferkette eingeschränkt ist, können wir nur kleine Mengen nach Europa exportieren, der Großteil wird von dort lebenden Pakistanis konsumiert."
 
Kinnows gelten als eine Delikatesse. "Ich glaube, dass das daran liegt, dass unser Land nicht die Agrartechnologie hat, um größere Mengen auf Märkte wie den europäischen Markt zu liefern. Unsere Bauern brauchen eine gute technologische Ausstattung für den Verpackungsprozess und um eine kontrollierte Umwelt zu schaffen, die qualitativ hochwertiges Obst produziert", sagt Naeem.
 
Ein weiteres Problem, das pakistanische Anbieter haben, ist das negative Image des Landes und seiner Unternehmen als potentielle Geschäftspartner. Naeem fügt hinzu: "Wir haben jährliche Handelsmessen in Pakistan und dafür interessieren sich nicht viele europäische Importeure. Die Käufer wollen nicht nach Pakistan reisen, um an solchen Events teilzunehmen. Allerdings verändert sich diese Situation allmählich. In diesem Jahr haben an der EXPO Pakistan, die am 12. November 2017 stattgefunden hat, 700 Delegierte teilgenommen." 
 
Es könnte ein paar Jahre mehr dauern, bis wir den europäischen Markt erschließen, aber die Zukunft sieht gut aus. "Ich glaube, dass ganz Europa ein guter Markt für uns ist - vor allem Deutschland. Das Land hat eine hohe Kaufkraft und die Qualität unserer Produkte ist viel besser als die der Produkte, die sie dort auf dem Markt haben. Wir machen tatsächlich bereits Fortschritte, weil wir an einer Lebensmittelmesse in Berlin teilnehmen werden und vor Kurzem hat auch ein deutscher Großhändler an der EXPO in Pakistan teilgenommen", schließt Naeem.

Für weitere Informationen: 
Khawaja Khurram Naeem
Embassy of Pakistan (Frankfurt, Germany)
Tel: 004969-69769711

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet