Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

„Spanien konsumiert mehr Bio-Produkte, vor allem Obst und Gemüse“

Der Konsum von Bio-Produkten nimmt in Spanien erheblich zu. Deshalb haben Sonia López und David Porras Mitte 2015 beschlossen, Sonbio zu gründen, ein in Alicante ansässiges Obst- und Gemüsemarketingunternehmen, das sich auf Obst spezialisiert hat, insbesondere auf Bananen, Mangos und Papayas, die auf den Kanarischen Inseln angebaut werden.

„Wir haben Vereinbarungen mit einigen Bio-Erzeugern getroffen, die ausschließlich für uns produzieren. Wir zeichnen uns durch tropische Früchte aus, die auf dem kanarischen Gebiet angebaut werden, denn da wir dort anbauen, haben wir den Vorteil, dass wir die Früchte noch nicht grün ernten müssen, damit sie in einwandfreiem Zustand auf dem spanischen Festland ankommen. Auf den Kanarischen Inseln können sie geerntet werden, wenn sie im Hinblick auf die Reife in Bestform sind, was ihnen einen völlig anderen Geschmack verleiht“, sagt David Porras.



Das Unternehmen wurde Mitte 2015 mit dem Ziel gegründet, die gesamte Palette an biologischem Obst und Gemüse zu liefern und alles zu importieren, was nötig ist, um die Marktbedürfnisse aus anderen Ländern zu erfüllen. „Es gibt nicht viele Unternehmen auf dem Markt, die ihre gesamte Produktpalette als Bio anbieten. Deshalb haben wir uns darauf spezialisiert und bieten unseren Kunden Produktkombinationen sowohl in Supermarktkettenverpackungen als auch in großen Mengen für Fachgeschäfte an, so dass sie nicht gezwungen sind, große Mengen von Obst oder Gemüse zu kaufen, um alles zu haben, was sie benötigen.“, schildert David Porras.

Sonbio hat die GlobalGAP-Zertifizierung erhalten, ein Label, das gute Praktiken im Hinblick auf den Umweltschutz garantiert und auch ein Qualitätssiegel für die Supermärkte und Endkunden ist. „GlobalGAP ist zwar nicht obligatorisch, wird aber jeden Tag mehr gefordert und kann sogar exklusiv werden. Wenn Sie diese Zertifizierung nicht besitzen, wird niemand mit Ihnen zusammenarbeiten“, erklärt David.

Zurzeit führen spanische Erzeuger in ihren landwirtschaftlichen Betrieben oder in landwirtschaftlichen Genossenschaften allmählich ökologische Kulturen ein. „Viele Landwirte rufen uns an, um uns nach Rat für den Bio-Markt zu bitten. Wir sehen, aufgrund der wachsenden Nachfrage, ein bedeutendes Wachstum in der Branche. Obwohl es wahr ist, dass dies hier langsamer passieren wird als im Rest von Europa, sind wir ebenso davon überzeugt, dass es in einigen Jahren ein sehr wichtiges Segment sein wird, auch wenn es härtere Arbeit mit niedrigeren Erträgen und umfassenderer Betreuung bedeutet.“

Jedes von Sonbio verkaufte Produkt ist biologisch und wird in seinen eigenen Einrichtungen verpackt. Die Hälfte des Umsatzvolumens des Unternehmens entspricht inländischen Supermärkten; In der Tat sagt der Verantwortliche des Unternehmens: „Wir arbeiten bereits mit Einzelhändlern wie Lidl oder Carrefour zusammen, und in der Zukunft sind wir davon überzeugt, dass viele weitere auf die Liste kommen werden, weil sie alle nach und nach die Bio-Abteilung einführen.“

Beim Import arbeitet Sonbio nur mit Ländern in der Eurozone zusammen, obwohl einige Produkte aus lateinamerikanischen oder asiatischen Ländern importiert werden könnten. „Wir kaufen diese nicht direkt, sondern durch europäische Firmen. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass die Produkte, die wir anbieten, immer ordnungsgemäß zertifiziert sind“, sagt David Porras.

Eines der Produkte, bei denen Sonbio am stärksten engagiert ist, ist die Papaya. Diese Frucht ist in letzter Zeit am boomen und wird von Konsumenten aufgrund ihres einzigartigen Geschmacks und ihren wohltuenden Eigenschaften zunehmend nachgefragt. „Die beste Papaya-Kampagne auf den Kanarischen Inseln ist diejenige in den kälteren Monaten, da die Blüte in den Sommermonaten stattgefunden hat, was ihr ihren Geschmack und ihre Qualität verleiht.“

In Spanien ist die am meisten konsumierte Frucht die Banane, besonders die von den Kanarischen Inseln, mit denen das Unternehmen arbeitet. David erklärt, dass „Bananen in diesem Land eine sichere Sache sind, etwas, das wir wegen ihrer hohen Nachfrage immer haben müssen. Tatsächlich sehen wir es eher als ein Serviceprodukt als ein Geschäft, denn obwohl die Gewinnmargen nicht sehr hoch sind, ist es ein Produkt, das wir unseren Kunden immer liefern müssen.“

Auch Äpfel sind sehr gefragt, vor allem die Sorten Royal Gala und Golden. Sonbio arbeitet das ganze Jahr über mit der Frucht und liefert die Sorten, die zu jeder Zeit verfügbar sind.


Für weitere Informationen:
Sonia López
David Porras
Sonbio Export & Import S.L.
Calle Caucho nº7
Polig.Industrial Canastell
03690 San Vicente del Raspeig
Alicante - Spanien
T: +34 965158127
M:+34 606720773
administracion@sonbio.com (David)
direccion@sonbio.com (Sonia)
www.sonbio.com




Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet