Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Nicht die Wasserknappheit, sondern der Salzgehalt sind problematisch

Stabilisierung der brasilianischen Melonenvolumen

Der Melonenmarkt belebt sich nach einem mühseligen Anfang Mitte September bis Ende Oktober. Die Nachfrage nach namentlich gelben Melonen, Wassermelonen und die Piel de Sapo verbessert sich momentan. Die nach Europa verschifften Volumen haben in den vergangenen Jahren nicht gereicht, aber inzwischen stabilisiert der Markt sich.

Die Volumen befinden sich laut des Importeurs etwa auf dem Niveau von 2014/15. Damals gab es ein beträchtliches Wachstum im Vergleich zum vorgehenden Jahr. Die Probleme mit der Wasserknappheit scheinen nicht mehr zu den größten Bedrohungen der brasilianischen Erzeuger zu gehören, weil mehr Wasser zur Verfügung steht. Es gibt aber große Probleme mit dem Salzgehalt und das beeinträchtigt die Produktion. Deshalb ist es unsicher wie der Markt sich kommende Monate weiterentwickeln wird.



Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet