Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Längere Haltbarkeit und weniger Abfall bei Kräutern durch neue Verpackungen

Vor kurzem hat sich Marina, ein in Israel ansässiges Obst- und Gemüseanbau- und -vertriebsunternehmen, das sich auf den Vertrieb von gekühlten Produkten spezialisiert hat, für die neue Verpackungslösung Fresh Lid von Tadbik für einige ihrer Produkte entschieden.



Roni Sofer, VP Marketing in Marina, teilte seine Eindrücke zu Fresh Lid von Tadbik, die bereits Patent angemeldet haben, der Verpackung, die mehrere Verwendungsmöglichkeiten hat.

Q. Wie haben sie Tadbik als Verpackungspartner ausgewählt?
Wir haben mit Tadbik als unserem Etikettierungspartner zusammengearbeitet. Wir kennen die flexiblen Verpackungslösungen von Tadbik von den Salami-Produkten. In einem unserer Meetings wurden wir mit dem wiederverschließbaren Fresh Lid von Tadbik vertraut gemacht und fanden die richtige Passform für unsere Bedürfnisse. Man kann also sagen, dass unsere Verbindung zu Tadbik auf dem Vormarsch ist.

Q. Wie kam es dazu, dass sie Fresh Lid anderen Alternativen vorgezogen haben?
Fresh Lid bietet eine fokussierte Lösung für die saubere Verpackung von Kräutern. In Israel kaufen Konsumenten gewöhnlich Kräuter in Sträußen, was in Bezug auf die Funktionalität nicht so praktisch ist. Die Blätter fallen von den Stielen und die Lagerung in Nylontaschen ist unangenehm.

Fresh Lid bietet eine hochwertige Verpackungslösung, die einfach zu verwenden, wieder verschließbar und durchsichtig ist, so dass das verpackte Produkt gut sichtbar ist.

Q. Welche Bedürfnisse werden aus Sicht des Verbrauchers erfüllt?
Zuallererst besteht das Hauptbedürfnis darin, die Haltbarkeit von Blattgemüse und Kräutern zu verlängern. Während die durchschnittliche Haltbarkeitsdauer 6-7 Tage beträgt, hat Fresh Lid eine 14-tägige Frische ermöglicht. In Haushaltskühlschränken haben wir sogar 17 Tage erreicht.

Zweitens suchten die Verbraucher nach funktionaler Verpackung, die bisher in dieser Kategorie nicht erhältlich war. Die Bequemlichkeit ist auch eine wichtige Überlegung - die Benutzerfreundlichkeit und die einfache Lagerung sind für die Verbraucher von Bedeutung. Darüber hinaus lautet unser Motto "Mehr Blätter, weniger Stängel", was bei Sträußen und Kräuterbündeln nicht gewährleistet werden kann.

Q. Was sind die Schlussfolgerungen, die sie daraus ziehen, dass Fresh Lid nun raus ist?
Fresh Lid scheint eine Erfolgsgeschichte zu sein. Wir sehen auch eine starke Nachfrage nach Handelsmarken. So sehr, dass wir kürzlich eine weitere Maschine für diese Kategorie gekauft haben, ein Cold Seal System von Tadbik. Tadbik liefert den Applikator, sowie die Kaltsiegeletiketten.

Q. Werden sie das Produktportfolio, das in Fresh Lid verpackt ist, erweitern?
Ja, wir glauben fest an Fresh Lid, deshalb planen wir, diese Lösung zu verwenden, um Chilischoten, Ingwer und Kirschtomaten zu verpacken. Die Filialisten verlangen nach einem privaten Label, das auf Fresh Lid basiert, und die Verbraucher scheinen es als wertsteigernde Lösung zu akzeptieren.

Für weitere Informationen: 
Anat Ron
Tadbik

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet