In Europa angebaute JAZZ Äpfel werden ab dieser Woche nach der erfolgreichen Saison in Neuseeland verfügbar sein.



Die ersten frischen Jazz Äpfel werden aus dem Südosten Frankreichs und Italien kommen. In Woche 43 folgt mehr aus dem Loire-Tal, der größten Anbauregion für Jazz in Europa.

"Insgesamt ist die Apfelproduktion in diesem Jahr in Europa klein, wegen des Frosts und der Hagelschäden. Aber das gilt nicht für die JAZZ Äpfel. Unsere größte Anbauregion, das Loire-Tal, war nur sehr geringfügig betroffen."



"Dieser kleine Verlust wird wieder wett gemacht durch die Ernte der jungen Jazz Plantagen. Insgesamt erwarten wir ein Wachstum von 8% beim Volumen im Vergleich zu 2016."


Neue Marketing Kampagne
Als Teil einer neuen Kampagne möchte JAZZ Verkostungen in Geschäften, Proben, Lifestyle-Events, Messen und andere Events halten und besuchen. Um den Dialog mit Fans und Kunden zu verbessern gibt es eine neue globale Webseite (jazzapple.com)und eine Facebookseite.

Für weitere Informationen:
Enzafruit New Zealand Continent
continent.info@enzafruit.be
jazzapple.com