Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Malaysische Wissenschaftlerin macht Spinat sicherer für Kleinkinder

Die malaysische Forscherin Dr. Noor Liyana Yusof ist schnell ein Internetphänomen geworden, dank der Forschungsergebnisse ihrer Doktorarbeit, die Anfang diesen Monats Schlagzeilen in der schwedischen Zeitung Sydsvenskan gemacht hat.

Noor Liyana, 30 Jahre alt, die kürzlich ihre Doktorstudien in Nahrungsmitteltechnologie an der Lund Universität in Schweden vollendet hat, hat nach einem Weg gesucht, Spinat sicher für kleine Kinder, besonders für Säuglinge zu machen.

Spinat ist ein nahrhaftes Gemüse, aber wird für Säuglings wegen des Nitratgehalts nicht empfohlen. Noors Liyanas These - Vakuumbefruchtung des Spinatgewebes: Metabolische Folgen und ihre Potenziellen Industrieanwendungen - legen eine einfache Methode vor, die dazu fähig ist, den Nitratinhalt um bis zu 70 Prozent zu reduzieren.

Nitrat ist ein allgemeiner Nährstoff für Pflanzen und ist deshalb auch in anderen grünen Laubgemüsepflanzen, wie Arugula und Mangold vorhanden. Nitrat kann in toxische Substanzen in unseren Körpern umgewandelt werden, wenn verarbeitet, die den Transport von Sauerstoff besonders bei Säuglingen reduzieren.

Noor Liyana hat eine Methode mit Gebrauch von Zucker und Vakuum entwickelt, das den Metabolismus in den Spinatblättern auf eine solche Art und Weise modifiziert, dass Nitrat reduziert wird.

Quelle: nst.com.my

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet