Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Betriebliches Gesundheitsmanagement von Bizerba erhält Zertifikat der DQS Balingen

Bizerba, marktführender Anbieter von Lösungen für Wäge-, Schneide- und Auszeichnungstechnologie, hat sein betriebliches Gesundheitsmanagement von der DQS GmbH (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen) erfolgreich auditieren lassen und ist nun nach der DIN SPEC 91020 zertifiziert. Im Rahmen des Audits wurden u.a. die Konzeption und Ausrichtung sowie Angebote und Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements geprüft und evaluiert.


Übergabe des Zertifikats an Bizerba. Von links: Rolf Deiter, Maximilian May (beide DQS), Andreas Kraut, Elsbeth Haberer (beide Bizerba), Dr. Jan Vetter (Südwestmetall), Dr. Michael Wagner (Pegasus Arbeitsmedizin). (Bild: Bizerba)


Das betriebliche Gesundheitsmanagement bei Bizerba umfasst die Bereiche Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, betriebliches Eingliederungsmanagement sowie Gesundheits-förderung. Gemeinsames Ziel ist die Erhaltung und Förderung des Wohlergehens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Thema hat bei Bizerba lange Tradition: Bereits vor rund 20 Jahren verabschiedete das Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat, den Krankenkassen, dem Betriebsarzt der Pegasus Fachgesellschaft Arbeitsmedizin sowie der Berufsgenossenschaft eine Betriebsvereinbarung zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Seitdem wurden die Aktivitäten im Bereich des Gesundheitsmanagements fortlaufend erweitert und optimiert. „Das erfolgreiche Audit und die Zertifizierung belegen, dass unser Engagement für die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Früchte trägt“, sagt Elsbeth Haberer, Director Global Human Resources bei Bizerba. „Gleichzeitig haben wir im Rahmen des Prozesses wertvolle Erkenntnisse gewonnen, wie wir uns weiter verbessern können.“
Maximilian May, Audit-Leiter der DQS, kommentiert: „Als Notfallsanitäter kenne ich die zentrale Bedeutung der Gesundheit für die Menschen, und als Betriebswirt und Organisationsentwickler weiß ich um den wichtigen Stellenwert gesunder Arbeitsbedingungen in Unternehmen. Während des Audits bei Bizerba konnten wir sehen, wie das BGM erfolgreich etabliert und in die bestehenden Führungs- und Managementsysteme integriert wurde.“ Der unternehmerische Nutzen für Bizerba liegt für Maximilian May auf der Hand: „Neben gesunden und motivierten Mitarbeitern, die stark mit dem Unternehmen verbunden sind, belegen eine geringe Fluktuation, moderate Krankenstände und eine geringe Zahl von Arbeitsunfällen die Wirksamkeit des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.“

Nach Auffassung der beteiligten Partner hat die erfolgreiche Zertifizierung durchaus Pioniercharakter: „Wir freuen uns, dass sich Bizerba als eines der großen und traditionsreichen Unternehmen der Region hier beispielhaft engagiert“, so Dr. Jan Vetter, Geschäftsführer der Bezirksgruppe Reutlingen des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall. „Das Familienunternehmen weiß um die enorme Wichtigkeit des Faktors Gesundheit für seine Mitarbeiter und kann als Vorreiter in Sachen mitarbeiterorientiertes betriebliches Gesundheitsmanagement gesehen werden. Wir wünschen uns, dass möglichst viele Unternehmen diesem Beispiel folgen.“

Für weitere Infrormationen:
Bizerba SE & Co. KG
Andreas Wegeleben
Wilhelm-Kraut-Straße 65
72336 Balingen
Telefon +49 7433 12-33 00
E-Mail: andreas.wegeleben@bizerba.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet