Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Belgien:

''Der Möhren- und Zwiebelpreis ist recht enttäuschend''

Die Zwiebeln und Möhren kannten eine ruhige Periode. "Die Ursache hierfür ist hauptsächlich die Ferienzeit. Die ist jetzt vorbei und alles fängt langsam wieder an", erzählt Jozef Cool. "Wir sind jeden Tag beschäftigt, nur die Preise sind einigermaßen enttäuschend, sowohl bei den Möhren als bei den Zwiebeln. Das Angebot ist ausreichend."


Dieses Bild ist vor 14 Tagen gemacht, es sind belgische Möhren, die schlecht gekeimt sind.

Möhren
Er erzählt, dass momentan die Sommermöhren geerntet werden. "Die Qualität ist in Belgien unterschiedlich pro Partie. Manchmal ist es enttäuschend, und manchmal sind sie sehr gut. Es hängt davon ab, ob sie viel Wasser bekommen haben, ob die Felder Regen abbekommen haben oder beregnet sind. Es ist auch regional. In den Niederlanden ist es nur halb so schlimm." Die Ernte der Lagermöhren fängt erst im Oktober oder November an. "Wir haben in den letzten Wochen ziemlich viel Regen abbekommen, die Lagermöhren profitieren davon. Sie haben jetzt noch zwei Monate Zeit zum wachsen. Manche Partien sind später ausgesät, die Erwartungen sind gut. Möglicherweise sind sie etwas feiner."


Schöne belgische Möhren.

Zwiebeln

Bei den Zwiebeln ist die Größe diese Saison das wichtigste Problem", erzählt Jozef. "Der jetzige Regen löst nicht sofort das Problem. Wegen der längeren Trockenheit werden die Zwiebeln kleiner ausfallen. Diese kleineren Zwiebeln verkaufen sich oft schwieriger. Namentlich die Niederlande und Belgien verlangen die größeren Zwiebeln. Er erklärt, dass noch Pflanzzwiebeln übrig sind. "Auch gibt es noch Säzwiebeln, diese beide sind gleichzeitig auf dem Markt. Das kommt dem Preis nicht zugute.

Ausfuhr

Der Erzeuger und Händler erwartet, dass der Handel sich irgendwann wieder verbessern wird. "Zwischen den Ernten kann man die Entwicklungen kaum vorhersagen. Es ist sehr wetterabhängig und auch die Erntemenge der Nachbarländer spielt eine wichtige Rolle. Was die Ausfuhr betrifft, da besteht momentan bestimmt Interesse, aber die Nachfrage kommt noch nicht in Gang. Das wird erwartungsgemäß in den kommenden Wochen passieren."

Für weitere Informationen:

Roger & Jozef Cool BVBA
Bevrijdingslaan 116
B-9200 Dendermonde
Belgien
+32 52 21 25 05
info@rjcool.be
www.rjcool.be

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet