Senegals Melonenkampagne hat begonnen

Die ersten Melonen aus Senegal kamen gestern in Frankreich bei Soldive an. Diese Melonen, die in dem afrikanischen Land anwachsen ist die Sorte der gelben Charentais.

"Der Beginn dieser Produktion scheint vielversprechend, mit einem Brix-Niveau von 12 bis 16, zu sein", erklärte Audrey Brizard von Soldive. "Senegals Produktion ist sehr interessant, da es uns gelingt einer sehr starke und schmackhafte Melone zu erlangen. Wir unterscheiden uns mit mehr als 80 Aromen und Geschmacksrichtungen von anderen Melonensorten.



Mit der Sicht auf die Weihnachtstage, haben wir die Erwartung, dass die Verkäufe steigen werden. Obwohl die Konkurrenz aus Südamerika mit großen Melonenmengen kommt, sieht das französische Unternehmen keine große Gefahr, da sie viele andere Sorten zur Auswahl haben.

Die senegalesische Kampagne wird bis Ende Dezember fortdauern.

Für weitere Informationen:
Audrey Brizard
Soldive
Tel: +33-549-67-44-01
Fax: +33-549-67-43-56
commercial@soldive.fr
www.soldive-producteur.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet