SBV-Initiative: Der Countdown läuft

Die Initiative für Ernährungssicherheit dürfte im Februar 2017 vors Volk kommen. Der Schweizer Bauernverband bereitet fleissig den Abstimmungskampf vor. Heute wurde an der DV über den Stand der Arbeiten informiert.

Der Schweizer Bauernverband (SBV) geht derzeit davon aus, dass im Februar 2017 über seine Initiative abgestimmt wird. Die Vorbereitungen für den Abstimmungskampf laufen auf Hochtouren. Urs Schneider, stv. SBV-Direktor, informierte an der Delegiertenversammlung vom Donnerstag darüber.


Bild SBV
Bild: SBV

«Machen bewusst eine positive Kampagne»
Eine Arbeitsgruppe hat sich aus vier Vorschlägen für eine Kampagne entschieden, bei der das Thema «Genuss» im Vordergrund steht. «Genuss soll in erster Linie auf die hohe innere und äussere Qualität der einheimischen Lebensmittel hinweisen», sagt Urs Schneider gegenüber der «BauernZeitung». Der Slogan dazu lautet «Genuss aus der Heimat bewahren».

In Schneiders Präsentation an der DV stand, dieser Slogan biete wenig Angriffsfläche, auch innerlandwirtschaftlich nicht. «Wir machen bewusst eine positive Kampagne, weil wir am Schluss an der Urne ein Ja wollen.» Auf ersten Plakatentwürfen sind Hände zu sehen, die Kartoffeln halten. Es seien «gschaffige Hände», die schützen und bewahren, erklärt Schneider.

Lesen Sie mehr unter: www.bauernzeitung.ch

Quelle: www.bauernzeitung.ch

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet