Mario de Goede, Cool Fresh International:

"2016 wird ein Jahr mit wenig Ananasproduktion sein"

Dieses Jahr führte ein geringes Ananasangebot zu guten Preisen. "Momentan nimmt der Markt ab, aber der Obstmarkt ist insgesamt ruhig. Im Vergleich zu anderen Jahren liegen die Preise mit 10 bis 12 Euro, je nach Größe, noch immer auf einem hohen Level. Für die nächsten drei Wochen werden mehr Ananas erwartet. Das ist der Grund, warum das Produkt hier und dort günstiger angeboten wird," sagt Mario de Goede von Cool Fresh International.



"Normalerweise ist der November ein schwacher Monat für Ananas, aber wir haben auf einem angemessenen Level begonnen. Ich hoffe, dass wir diesen Monat auf diesem Level enden können. Dann haben wir eine gute Basis für einen Anstieg im Dezember," fährt Marco fort, der sagt, dass die Qualität der Ananas gut ist.

Der Importeur besuchte kürzlich Costa Rica. "Man kann überall sehen und hören, dass die Produktionsmengen in den ersten zehn Wochen von 2016 sehr gering sein werden. 2016 wird ein Jahr mit einer geringen Ananas Produktion sein wird und das wird bereits in den Preisen offensichtlich, die Produzenten sich erhoffen. Es wird eine Herausforderung sein, die Programme in dieser Phase durchzuführen und die Preise auf dem Markt werden in dieser Zeit sehr hoch sein. Ich erwarte, dass sich die Marktsituation im April stabilisieren wird. Momentan ist das Anpflanzen in vollem Gange und das wird 2017 zu höheren Produktionsmengen führen."


Für weitere Informationen:
Mario de Goede
Coolfresh International BV
Tel: + 31 88 3 777 138
Mob: +31 623 931 499
mario@coolfresh.nl
www.coolfresh.nl

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet