Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Spanien: Teneriffa fördert einen hochprofitablen Avocadoanbau

Der Rat von Teneriffa setzte sitzt für den Anbau von Avocados als eine Alternative zu traditionellen Anbauten, aufgrund ihrer hohen Rentabilität, ein. Der Fizepräsident und Stadtrat für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei, Jesús Morales, überreichte 59 Diplome, an diejenigen, die sich in eine Reihe von Trainigstagen während der Ernte eintragen.

Morales erklärte, dass die sich Avocadoproduktion über den lokalen Markt hinaus orietiert: "In den letzten Jahren gab es Exporte auf das Festland und sogar in Länder der Europäischen Union." In der Tatsache, werden viele, die an dem Seminaren dieser Ernte teilnehmen, eingestellt.

Forscher Laura Rodríguez und José Juan Cáceres haben vor kurzem eine Studie über die Rentabilität des Avocadoanbaus veröffentlicht, welche eine Leitlinie für Gewinnmargen auf den Kanarischen Inseln und ihrer Produktions und Marketingkosten bietet. Es ist ein Hilfmittel, dass die Entscheidungsfindung erleichtern kann, wenn es um die Einrichtung solcher Kulturen geht.

Während der Konferenz, die drei Tage dauerte, enthielten die Themen, die Sorten, die Dichte der Bestäuber, die Beschneidung, oder die Kontrolle der wichtigsten Pflanzengesundheitsprobleme, wie Persea Mite, ein spezielles Augenmerk wurde die Eignung und Einrichtung von Bewässerungssystemen gelegt.

Die Trainingstage, die viele Felddemonstrationen inne hatten, endeten mit einer Konferenz über den Einfluss, den die landwirtschaftlichen Praktiken auf die Ernte haben.

Quelle: noticanarias.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet