Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Supermarktduell"

Edeka wehrt sich gegen Ekel-Vorwürfe

Nachdem das ZDF in seiner Recherche zum "Supermarktduell" Keime und Bakterien in den jeweils sieben getesteten Filialen der Supermarktriesen Edeka und Rewe gefunden hatte, wehrt sich Edeka nun gegen diese Vorwürfe. Gegenüber FOCUS Online zweifelt das Unternehmen die Ergebnisse der Recherche an und kritisiert das Vorgehen des Senders.


© Edeka

"Die in der ZDF-Sendung geäußerten Vorwürfe zum Thema Hygiene weisen wir entschieden zurück. Wir haben vom ZDF keine Informationen über die angeblich betroffenen Märkte und die konkreten Ergebnisse erhalten", erklärt Edeka-Pressesprecher Gernot Kasel. Im Beitrag des ZDF hatten die Tester Fäkalkeime und Eitererreger an Einkaufswagen, Pfandstationen oder Brotbackautomaten gefunden.

"Selbst wenn es sich um eine Einzelbeobachtung handelt, wäre es absolut irreführend, diese zu verallgemeinern", so der Edeka-Sprecher weiter. Deutschlandweit gibt es insgesamt 7.300 Edeka-Märkte. "Wir sind überzeugt, dass diese hohen hygienischen Standards gerecht werden. Unsere eigenen Kontrollen sprechen dafür, dass diese in den Märkten auch konsequent umgesetzt werden."


Quelle: www.focus.de

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet