×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Neues, innovatives Verpackungskonzept aus Lenzing Fasern

Das botanische Verpackungskonzept aus Lenzing Fasern für den Obst- und Gemüsebereich stellt die innovative Lösung zur Vermeidung von Kunststoff dar. Die verwendeten Lenzing Fasern werden aus dem natürlichen Rohstoff Holz hergestellt und sind aufgrund ihres Faserprofils ein ideales Material für Netzverpackungen. Das einzigartige Verpackungskonzept überzeugt durch Kompostierbarkeit, biologische Abbaubarkeit und Lebensmittelechtheit.



Lenzing Verpackungsnetze als ökologischer Favorit
Ein Großteil des Abfalls im Meer besteht heute aus Plastik – eine große Belastung für die Umwelt, da die Abbauzeit bis zu 500 Jahre beträgt. Die Vermeidung von Kunststoffen stellt somit eine große Herausforderung dar und wird in Zukunft verstärkt sowohl vom Gesetzgeber als auch von Konsumenten gefordert werden. Das Verpackungskonzept aus dem Hause Lenzing wird dieser Anforderung in vollem Umfang gerecht. Die verwendeten Lenzing Fasern werden aus dem natürlichen Rohstoff Holz hergestellt und sind 100% kunststofffrei. Alleine in der EU können so jährlich über 30.000 Tonnen Plastik mit den botanischen Netzen aus Lenzing Fasern ersetzt werden. Natur und Umwelt werden so nachhaltig vor Plastikmüll geschützt.

100% kompostierbar

Lenzing Fasern sind zu 100% biologisch abbaubar und zuhause wie industriell kompostierbar. Diese Tatsache macht Verpackungslösungen aus Lenzing zu einer natürlichen und nachhaltigen Alternative zu herkömmlichen Materialien. Netze aus Lenzing Fasern zersetzen sich innerhalb von 8 Wochen und können dadurch auf einfache Art und Weise, zum Beispiel gemeinsam mit den restlichen Biomüll entsorgt und abgebaut werden.

Lebensmittelecht
Lenzing Fasern sind zu 100% lebensmittelecht nach den EU-Regulatoren 1935/2004 und 10/2011. Ein nachträgliches Färben wird aufgrund der eingearbeiteten Farbpigmente vermieden. Damit wird ein Abfärben auf die verpackten Lebensmittel verhindert und Ressourcen wie Wasser und Energie bei der Herstellung eingespart.

Regionalität
Von der Rohstoffgewinnung über die Faserproduktion bis hin zur Netzherstellung liegt der gesamte Herstellungsprozess in Österreich und Europa. Frischen und regionalen Produkten in umweltbewusster Verpackung steht somit nichts mehr im Weg.

Für weitere Informationen:
Lenzing Aktiengesellschaft
Christina Kreuzwieser
Head of Marketing Communication Europe & Americas
Werkstraße 2
4860 Lenzing, Austria
Phone: +43 (0)7672 701-2331
Fax: +43 (0)7672 918-2331
E-mail: c.kreuzwieser@lenzing.com
Web: www.lenzing-fibers.com
 


Erscheinungsdatum: 18.12.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

24.04.2018 Endlose Bilder von lächerlichen Plastikverpackungen
23.04.2018 "Letztendlich willst du, dass dein Produkt in einwandfreiem Zustand beim Kunden ankommt"
20.04.2018 Studie zeigt, dass wiederverwendbare Kunststoffbehälter 60% weniger CO2 emittieren
19.04.2018 Biologische Bananen in Schweden erhalten neue Verpackung
18.04.2018 ''Wiederverschließbares Label ideal für O&G-Verpackungen''
17.04.2018 Mehrweg-Sackerl für Obst und Gemüse
17.04.2018 Nachhaltige Verpackungslösungen noch immer heikles Thema
17.04.2018 Bilderreportage Empack und Packaging Innovations
28.03.2018 Nur 4,5 Prozent der Deutschen greifen noch zur Plastiktüte
23.03.2018 Warum ist immer noch so viel Obst und Gemüse in Plastik verpackt?
23.03.2018 "Mehr Umweltvorteile durch Reduzierung von Abfall als durch biologisch abbaubare Verpackungen"
22.03.2018 "Haltbarkeit von Bananen um 2-3 Wochen verlängert"
22.03.2018 ''Nachhaltigkeit ist für uns der Weg vorwärts''
21.03.2018 Erdbeeren ohne Plastikmüll?
20.03.2018 870 ml Eimer passt zum Trend größerer Verpackungen von Snackgemüse und -obst
15.03.2018 Erfolgsstory Wellpappe geht weiter – Kehrseite der Medaille ist eine dramatische Kostensituation
13.03.2018 Versandfähige Kühl-Gefrier-Kombination aus Wellpappe
12.03.2018 30% produktiver und weniger Fehler
08.03.2018 "Seitliche Lüftung hat viele Vorteile für Frischprodukte"
07.03.2018 Alvarpack Group - Verpackungslösungen für das frisch-geschnittene Segment