×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Die ecuadorianischen MD2 Ananas sind in Spanien angekommen

Obwohl einige Ananas aufgrund des Wetters noch nicht geliefert worden sind, sind in dieser Woche 16 Paletten aus Ecuador in MercaMadrid angekommen und weitere 8 Paletten trafen Freitag ein. Diese Woche werden weitere 42 Paletten erwartet; eine Menge, die immer noch nicht ausreicht, um die Nachfrage zu decken.



Juan Rivas und Andrés Álvarez Perea von FrutXottic Spain haben erklärt, dass sie wegen der Auslastung des Luftverkehrs in Costa Rica mit ecuadorianischen Ananas arbeiten. "Wir können versichern, dass diese Ananas einen anderen Geschmack und andere Eigenschaften hat, insbesondere in Bezug auf Haltbarkeit, äußere Farbe und Süße."



"Die äußere Erscheinung dieser Ananas ist ebenfalls sehr ansprechend, da sie eine schöne Form, eine große und gut geformte Krone und eine goldene Farbe haben. Alles Eigenschaften die bei der frucht aus Coast Rica nicht zu finden sind", erklärt Rivas.

FrutXottic Spanien arbeitet zusammen mit seinem größten kommerziellen Partner Fruits Olivar daran, die Konsumgewohnheiten seiner Kunden nach und nach zu verändern, obwohl Juan sagt, dass "es noch ein weiter Weg ist". Das Unternehmen hat seinen Sitz in MercaMadrid und verkauft an alleninländische Märkten, sowie in anderen Ländern der Europäischen Union, wie Frankreich, Italien, Portugal oder Griechenland.




"Wir suchen derzeit nach neuen Geschäftsverbindungen außerhalb Europas und zwar in Schwellenländern, da wir beobachten, dass der Trend darin besteht, den allmählichen Wandel der aktuellen Konsummodelle zu fördern. Jeder möchte mehr Geschmack, eine natürlichere Ananas und zudem noch ein viel frischeres Produkt."

Weitere Informationen:
Juan Rivas y Andres Álvarez Perea
Frutas Olivar
Spanien
T: +34 687 58 70 39 (Juan)
T: +34 609 50 89 49 (Andres)

Erscheinungsdatum: 16.04.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

20.04.2018 Globaler Avocado-Markt – Wichtige Erkenntnisse und Einblicke
19.04.2018 Japanische Mangos erzielen Rekordzahlen von 400.000 Yen bei der ersten Auktion der Saison
18.04.2018 "Wir waren die Pioniere der Bioproduktion in Peru und der Dominikanischen Republik"
18.04.2018 Südafrikanische Avocadobranche freut sich auf ein gutes Jahr
18.04.2018 Kenia: Avocadoexporteur sucht 10.000 Landwirte, um den Anbau zu erweitern
17.04.2018 Avocado von der Environmental Working Group zur saubersten Frucht ernannt
17.04.2018 Avocado Produktion in Südafrika steigt mit 40 Prozent
17.04.2018 "Mangos von der Elfenbeinküste, die per Luftfracht kommen, sind jetzt ausgezeichnet"
17.04.2018 Kiwano schließt sich Cinco de Mayo-Festivitäten an
13.04.2018 Tanzania: Preise für Süßkartoffeln sinken, während Angebot zunimmt
13.04.2018 Spanien: „Kleine Bio-Ananas erzielen bessere Umsätze“
13.04.2018 110 Kilogramm Kokain in Ananaslieferung bei Edeka gefunden
13.04.2018 "Wir bereiten die Saison der Drachenfrucht aus Mexiko vor"
12.04.2018 Guinness-Rekord für größte Guacamole der Welt
11.04.2018 Japan: 'Egg of the Sun' Mango
09.04.2018 "April und Mai sind die perfekten Monate um Werbung für Ananas zu machen"
09.04.2018 "Ich glaube, dass der Markt die größeren Volumen diesen Sommer ertragen kann"
09.04.2018 "Wir liefern Mangos bereits nach Hongkong und Kanada"
09.04.2018 "Indische Mangos voraussichtlich nächste Woche auf dem Markt''
06.04.2018 Süßkartoffeln gewinnen an Boden in der USA