Britische Pommes-Preise werden für Einzelhändler problematisch

Das sengende Wetter der letzten zwei Monate hat die Bauern und vor allem die Kartoffellandwirte im ganzen Land geplagt, die mit Produktionsengpässen rechnen müssen.

Das Agriculture and Horticulture Development Board geht davon aus, dass die Gesamtfläche für den Kartoffelanbau in Großbritannien im Vergleich zu 2017 um rund 3 % zurückgehen wird; der dritt-niedrigste Bereich in den Akten. Infolgedessen wird die Verfügbarkeit für Supermärkte Ende Oktober abnehmen, da die zentrale Ernte Mitte September erfolgt. 

Der Tiefkühlkartoffellieferant McCain's erhöht die Preise Anfang September in Erwartung des Angebotsrückgangs um 20%. Und während dieser Teilsektor vor kurzem die Gesamtinflation bei Lebensmitteln unterboten hat, dürften andere Anbieter dem Beispiel folgen, um den Schock im November zu dämpfen.



Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2018