×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Ready to eat: Innovative Technik für aromatische Bio-Mangos

Im September ist es soweit: Unsere eigene Mangosortiermaschine wird angeliefert und von Fachpersonal in unserem Lager aufgebaut. Sobald das erledigt ist, läuft die Testphase an – schließlich soll alles optimal eingestellt werden und rund laufen. Unsere ersten gereiften Bio-Mangos hoffen wir im November ausliefern zu können.


Der Aweta Techniker führt die Maschine vor

Hergestellt wurde die hochtechnische und elektronisch sehr sensible Maschine von AWETA in den Niederlanden. Dort bekamen wir jüngst auch einen ersten Eindruck. „Es ist ziemlich bemerkenswert, was Technik heute alles kann“, sagt Erdal Kizilyol, Leiter der BioTropic-Packstation in Duisburg. Er war vor Ort. „Jede Mango wird individuell geprüft. Mit Druck, optisch, mit Schall und mit Licht. Diese sensiblen Sensoren und eine ausgefeilte Software sortieren die Früchte nach Reifegrad, Farbe, Größe und Qualität. Innere sowie äußere Beschädigungen werden sofort erkannt und aussortiert.“


Die ersten Test-Mangos laufen durch

Die Sortieranlage geht Hand in Hand mit den bereits fertiggestellten Mango-Reifekammern. In vier dieser speziellen Kammern reifen bald unsere Mangos nach Kundenwünschen. Zwei unserer vorhandenen Bananenreifekammern wurden ebenfalls aufgerüstet und können zusätzlich Mangos reifen.


Ein AWETA-Techniker und Erdal Kizilyol, Leiter der Packstation bei BioTropic

Doch weshalb sollten Mangos gereift werden? Mangos schmecken reif vom Baum gepflückt am besten – das Aroma und der Brix-Wert* sind dann optimal entwickelt. Geerntet werden Mangos aber vor der eigentlichen Vollreife. Das ist wichtig, sonst würden die Früchte schon während des Seewegs überreif werden und zu schnell verderben. Hier übernehmen unsere Reifekammern die weiteren Qualitätsmaßnahmen. Mit Luftfeuchte und Temperatur wird auf natürlichem Weg die Reifung der Frucht neu angestoßen. Aroma und Zuckergehalt entwickeln sich bestmöglich und der Kunde im Laden kann eine reife und verzehrfertige Mango kaufen, eben „ready to eat“. Bis zu 100 Tonnen Mangos können wir wöchentlich ausreifen lassen.


Unsere Mangos: Reif, aromatisch und bald -ready to eat-

Mit unserem neuen Mango-Konzept erhalten wir die Kontrolle über die Qualität und die Reifegrade unserer Mangos. Damit liefern wir in Zukunft Mangos, deren Genussfähigkeit nicht dem Glück überlassen wird.

Mangos wachsen im tropischen und suptropischen Klima. Unsere Herkunftsländer sind Burkina Faso, Mali, Senegal, Elfenbeinküste, Ecuador und Peru. Auch aus Spanien bekommen wir Bio-Mangos. Dort ist im Frühherbst Erntesaison. Durch die Vielfalt an Anbauländern und den unterschiedlichen Erntezeitpunkten, sind Mangos bei BioTropic ganzjährig verfügbar. Wir bieten folgende Sorten an: Amelie, Ataulfo, Keitt, Kent, Osteen und Tommy Atkins.

Für weitere Informationen:

BioTropic GmbH
Daimlerstraße 4
Germany - 47167 Duisburg
Email: info@biotropic.com   
www.biotropic.com
Fon    +49 203 51 87 60
Fax    +49 203 51 87 63 60


Erscheinungsdatum: 13.09.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

22.06.2018 Schweiz: "Druck auf dem Tomatenmarkt"
21.06.2018 Handelsfirma BATO Europa offiziell gegründet
21.06.2018 WM-Fiber im belgischen O&G-Sektor
20.06.2018 Nachhaltigkeit und Trends auf 11.000 Quadratmetern
20.06.2018 Keelings Solutions ERP verstärkt Fokus auf deutschen Markt
20.06.2018 ''Je mehr Daten man sammelt, desto genauer werden die Ernte-Prognosen“
20.06.2018 Spanien: "Weniger Risiko durch die Verteilung der Steinobst-Produktionsstätten"
20.06.2018 Immer mehr Firmen reif für Obst am Arbeitsplatz
19.06.2018 Trotz Herausforderungen noch Potenzial für den europäischen Tomatensektor
18.06.2018 Ethylen muss beim Bananen Transport eliminiert werden
18.06.2018 Schwedisches ETH Frukt & Grönt erweitert in der Nähe von Stockholm
18.06.2018 ''Gemischte Kundschaft vom LEH und Großhandel ist unser Vorteil''
15.06.2018 "China ist ein sehr spannender Markt"
15.06.2018 Dirk De Maré sucht Nachfolger für Grimex
15.06.2018 Für den Großhandel zu teuer
13.06.2018 Ermittlungen gegen isländische Schifffahrtsunternehmen wegen Verstoß gegen das Wettbewerbsgesetz
13.06.2018 Kunden zeichnen Hamburg Süd als „Best Shipping Line“ zwischen Asien und Europa aus
13.06.2018 Niederländischer Maschinenlieferant Munckhof nach 134 Jahren übernommen
12.06.2018 40 Tonnen krummes Gemüse und Früchte gerettet
11.06.2018 Turbulentes Jahr sieht man in den Zahlen von Greenyard zurück