×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Klima


''Sehr übertrieben'' oder ''wir machen möglichst wenig''

O&G-Transporteure reagieren unterschiedlich auf Warnlage rot

Wenn in den Niederlanden die ersten Schneeflocken fallen, gibt es sofort Warnlageberichte. Der Unternehmerverein Evofenedex hat den Transporteuren sogar empfohlen, Montag nachmittag nicht zu fahren, wenn es nicht unbedingt notwendig ist. "Wenn sie trotzdem fahren, empfehlen wir ihnen, die Fahrgeschwindigkeit.....

Wetterextreme könnten künftig der Normalfall sein

Neue Klimasimulationen für Deutschland zeigen, dass Extremereignisse wie Hitzewellen oder Starkregen in Zukunft häufiger und heftiger auftreten können. Mit Anpassungsmaßnahmen – zum Beispiel Hitzeaktionsplänen, oder Nutzung innerstädtischer Flächen als temporärer Wasserspeicher – können wir uns auf die.....

Frost in Spanien reduziert Salatproduktion in Murcia und Almeria

Die Kopfsalatproduktion in verschiedenen Bereichen von Murcia und Almeria (Campo de Cartagena, Lorca, Águilas und Pulpí) hat am letzten Wochenende unter der Auswirkung von Frost gelitten. Die Temperaturen waren unter 0 Grad Celsius gefallen, so die Geschäftsführung der Produktion der mit dem Pro-Export.....

BioTropic GmbH: Nachwirkungen durch Sturmschäden auf Bananenplantage

"Wir haben Ausfälle von bis zu 50 Prozent"

Volker Schmidt ist Agrar-Ingenieur und Tropenexperte von BioTropic GmbH in der Dominikanischen Republik. Seit 2002 lebt der gebürtige Deutsche im Norden des Landes und führt dort das BioTropic-Büro. Vor Ort überprüft er alle Abläufe – vom Anbau der Milagros-Bananen bis zu ihrem Weitertransport nach Europa......

Schweiz:

Frostschäden an Obst- und Beerenkulturen ab 1. Januar 2018 versicherbar

Der Frühlingsfrost von Ende April 2017 hat katastrophale Schäden in der Schweizer Landwirtschaft verursacht. Vor allem bei Obst, Beeren und Reben entstanden Ernteausfälle von deutlich über 50 Millionen Franken. Obschon bereits im Frühling 2016 lokal Spätfrostschäden auftraten, muss bis in die 1970er- und.....

Klicken Sie hier um unseren Newsletter zu abonnieren


Jeder Erzeuger fürchtet den Nachtfrost

In der vergangenen Saison haben Nachtfröste die europäische Apfelernte sehr beeinträchtigt. Wie kann man sich am besten dagegen wappnen? Jan Peeters (Fruitconsult) und Jef Vercammen (pcfruit) haben während des Wissenstages Obstanbau (Kennisdag Fruitteelt) beide eine Präsentation gehalten über das Thema.....

Landwirte in Spanien und Portugal sind von extremen Dürren betroffen

Spanien und Portugal kämpfen momentan mit einer verheerenden Dürre, die die Flüsse fast austrocknet, tödliche Waldbrände ausgelöst hat und viele Kulturen komplett zerstört hat - und Experten warnen davor, dass längere Trockenperioden häufiger werden.Fast ganz Portugal hat in den letzten sechs Monaten.....

Behnaz Beik – Aban Arya Tejarat Gostar

Iranischer Dattel Sektor von Erdbeben verschont

Der des Iran wurde kürzlich von einem schweren Erdbeben erschüttert. Behnaz Beik vom Iranischen Dattel Unternehmen Aban Arya Tejarat Gostar sagte: "Die Region an der Grenze des Irak betrifft die Obstindustrie nicht. Das Erbeben wütete in der westlichen Region des Iran, wobei die Produktionsregionen für.....

500.000 Euro bereitgestellt zur Anpassung an den Klimawandel

Eröffnung Wissensplattforms Landwirtschaft und Klima

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Peter Bleser, hat am 10. November gemeinsam mit dem Landwirtschaftsminister Fidschis, Inia Seruiratu, und dem stellvertretenden Generaldirektor der Welternährungsorganisation der UN (FAO), René Castro, den.....

Grün.schwarze Koalition entschädigt Obstbauern

Landesregierung Baden-Wurttemberg stellt 50 Millionen Euro bereit

Das Landesministerium in Baden-Wurttemberg ersetzt bis zu 47 Prozent der Ernteausfälle der ländlichen Obstbauern. Der Spätfrost im April hat insgesamt mehr als 100 Millionen Euro Schäden angerichtet. Die grün-schwarze Landesregierung will eine Entschadigung von 50 Millionen Euro bereitstellen, wie.....

Vor allem Landwirte im Norden Niedersachsens betroffen

Noch kein Ernteabschluss in Sicht

Die ungewöhnlich ergiebigen Niederschläge der letzten Monate stellen viele Landwirte weiter vor erhebliche Herausforderungen. So sind längst noch nicht alle Erntearbeiten abgeschlossen. Das trifft nicht nur für die Zuckerrüben zu, deren Ernte erst im September begonnen hat, teilt der Landvolk Pressedienst.....

Polen:

Starkregen beeinflusst die Kohlernte

Aufgrund der häufigen Regenfälle kann die diesjährige Kohlernte länger dauern. Die Voraussagen für die kommenden Tage sehen nicht besonders gut aus. Gemüseproduzenten weisen nicht nur auf Probleme mit der Verzögerung der Feldarbeit und der Ernte hin, sondern auch auf den erhöhten Druck von.....

Vom übersättigten polnischen Apfelmarkt bishin zur Diversifizierung

Anna Litwin von Blue Haskap sagte, dass die Stürme, die in der nördlichen Region, dem masowischen Bezirk, einige Bäume mit ihrer Wurzel rausgerissen haben, "nur" leichte Schäden in der südöstlichen Region Grojec mit einigen heruntergefallenen Äpfeln hinterlassen haben.Es war eine sehr schwierige Saison.....

Klicken Sie hier um unseren Newsletter zu abonnieren


Traubenmarkt reagiert nur langsam auf Knappheit

Im Allgemeinen gibt es auf dem Traubenmarkt zu wenig des Produktes und eine Knappheit steht bevor. Kalifornien hat nicht ausreichend und laut Mitarbeiter des Handels ist auch Europa nur schlecht versorgt und muss die Saison frühzeitig beenden. Es gibt bereits einige brasilianische und peruanische Lieferungen.....