×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Hohe peruanische Produktion hält Spargel Markt ruhig

Einigen Lieferanten zufolge hält die große peruanische Produktion den Spargel Markt ruhig. Insgesamt waren die Anbaubedingungen in den Produktionsregionen in Südamerika ziemlich vorteilhaft. Hinzu kommt das Angebot aus anderen Regionen wie Mexiko oder Kalifornien, das den Markt noch weiter unter Druck setzt.

"Der Markt hat einen Tiefpunkt erreicht, den es lange Zeit nicht mehr gegeben hat"; sagte Scott Laraway von Coosemans Atlanta. "Es gab ein sehr großes Angebot, das die Preise insgesamt ziemlich niedrig hielt. Es war keine typische Saison, da der Markt ziemlich unvorhersehbar war. Zweimal sind die Preise diese Saison über Nacht von 20$ auf 40$ gestiegen."

Außerdem bemerkte Laraway, dass der Preisanstieg, der für gewöhnlich mit Valentinstag kommt, noch nicht passiert ist. "Normalerweise steigen die Preise kurz vor Valentinstag", sagte er. "Das liegt daran, dass die Schiffe mit Blumen befüllt werden und anderen Importprodukten aus Südamerika, wodurch eine Konkurrenz um den Containerplatz ausbricht. Allerdings ist dies in diesem Jahr nicht geschehen."

Überwiegend grüner Spargel
Der Großteil des Spargels, der in die Vereinigten Staaten importiert wird, ist grüner Spargel. Weißer Spargel wird auch aus Peru importiert, während die lila Sorte auch in der kalifornischen Saison erhältlich ist. Die letztere macht jedoch nur einen kleinen prozentualen Anteil an den Gesamtverkäufen aus und auch die Preise dafür sind höher.

"90% unseres importierten Spargels ist grün", sagte Laraway. "Obwohl wir auch kleine Mengen an weißem und lila Spargel haben. Der lila Spargel wird in Kalifornien angebaut und ist im Mai erhältlich. Es bleibt allerdings wegen der hohen Kosten ein Nischenmarkt. Der lila Spargel wird vor allem in High-End Restaurants verwendet und frisch auf Farmermärkten verkauft. Ein großer Anteil der Verbraucher meidet ihn jedoch, da er teuer ist und sie nicht genau wissen, wie man ihn zubereitet."

Spargel ist ein beliebtes peruanisches Produkt für Importeure, da er sehr gut seine Frische erhält. "Wir können das Produkt das ganze Jahr über aus Peru beziehen", fuhr Laraway fort. "Es hält sich gut während des Transports und die Frische bleibt wochenlang nach der Ernte erhalten. "

Für weitere Informationen: 
Scott Laraway
Coosemans Atlanta
Tel: +1 (404) 366-7132

Erscheinungsdatum: 13.02.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

23.05.2018 Die Goldforelle wächst im Gemüsebeet
23.05.2018 Werbekampagne macht Lust auf Gemüse
23.05.2018 Iran: Mehr als tausend Menschen durch Pilze vergiftet
23.05.2018 Der Mann hinter der Audi-Kampagne vermarktet Gemüse an Kinder
22.05.2018 25% mehr Tomaten in der Packung und kochen mit Sternekoch Rolf Straubinger
22.05.2018 Großes Angebot von Erdbeeren und Spargel zu Pfingsten - Preise purzeln
18.05.2018 Zu wenig Erntehelfer in Österreich
18.05.2018 Rheinländische Freiland Salaternte begonnen
18.05.2018 Tomaten und Kartoffeln sind meist importiertes Gemüse der EU
18.05.2018 Weltweite Spargelproduktion: Komplementarietät für mehr Wettbewerb
18.05.2018 Großes Geschäft mit kleinem Gewächshausgemüse
18.05.2018 Großhandelspreise für Spargel und Tomaten sinken
17.05.2018 Heimisches Gurkenangebot dominiert derzeit
17.05.2018 Gurkenpreise in Polen deutlich unter der Vorjahreshöhe
17.05.2018 Die Hälfte der niederländischen Produktion von Gewächshausgemüse geht nach Deutschland und Großbritannien
17.05.2018 "Wir schwimmen nicht mit dem Strom des Sektors"
17.05.2018 „Der Exportpreis von Knoblauch ist um etwa 50% gesunken, verglichen mit dem Vorjahr"
16.05.2018 "Der Verbraucher entdeckt den süßen Spitzpaprika nun wirklich."
16.05.2018 Rewe Group: Beifall für italienische Lieferanten
16.05.2018 China: "Das derzeitige Überangebot an Knoblauchexporten wird sich hoffentlich 2019 ändern"