×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Bundeskartellamt:
Rewe, Edeka, Aldi und Schwarzgruppe teilen sich bis zu 90 Prozent Marktanteil

Bundeskartellamtschef Andreas Mundt sieht eine weitere Konzentration im Lebensmitteleinzelhandel und warnt vor möglichen negativen Folgen für die Verbraucher. "Vier Konzerne - Edeka, Rewe, Aldi und die Schwarz-Gruppe mit den Lidl- und Kauflandmärkten - teilen sich rund 85 -90 Prozent des Marktes in Deutschland", sagte Mundt im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" am letzten Dienstag und warnte: "Das ist eine ausgesprochen hohe Marktkonzentration, die sowohl gegenüber den Verbrauchern, als auch gegenüber den Lieferanten negative Auswirkungen haben kann."

Aus Sicht des Verbrauchers gibt es laut Mundt jedoch regionale Unterschiede. Daher lasse sich eine bedenkliche Marktgröße nicht anhand von Prozentzahlen festmachen. "Aus Sicht der Lieferanten stellt sich die Frage nach Absatzalternativen für ihre Produkte. Wir haben gerade in einem Verfahren gegen EDEKA vom Bundesgerichtshof bestätigt bekommen, dass Hersteller in einem Abhängigkeitsverhältnis zu den großen Filialisten stehen können", sagte Mundt.

Trotz der Marktkonzentration sieht der Kartellamtschef jedoch auch für Mittelständler eine Chance, in Regionen oder durch bestimmte Spezialisierungen zu bestehen. Allerdings: "Mittelständler haben bei der Beschaffung und vor allem bei den Einkaufspreisen im Vergleich zu den großen Vier Nachteile. In begrenztem Maße können Einkaufskooperationen einen Ausgleich schaffen."

Quelle: ots/noz

Erscheinungsdatum: 06.02.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

23.05.2018 Waitrose will neue vegane Abteilung eröffnen
22.05.2018 Edeka Minden-Hannover blickt auf gutes Jahr zurück
22.05.2018 Discounter baut gesundes O & G-Markenprogramm immer weiter aus
22.05.2018 Fruit Day organisiert "City Farm Healthy Vegetable Collection" Gemeinschaftsaktivität in Shanghai
18.05.2018 Polen: Carrefour arbeitet an Lebensmitteltransition, unterschreibt ersten 'Erzeugervertrag'
17.05.2018 Tiefkühltragetaschen aus Recyclingmaterial
17.05.2018 Innerhalb von 2 Jahren öffnen 80 neue Verkaufspunkte von Lidl
16.05.2018 Lebensmittel noch bewusster nach Herkunft und Produktionsweise auszusuchen
15.05.2018 Penny räumt Regale leer
09.05.2018 PENNY modernisiert die Regionsstruktur
08.05.2018 Der Convenience-Trend ist noch unwichtig bei frischen Bio-Lebensmitteln
04.05.2018 Norma plant Eröffnung neues Logistikzentrums
02.05.2018 Frühes Osterfest positiv für den Lebensmitteleinzelhandel
02.05.2018 Das Convience-Gemüse von Albert Heijn näher betrachtet
30.04.2018 Schweizer Birnen und Bio-Äpfel nicht mehr erhältlich
27.04.2018 Kaufland bietet ab November ganzjährig Tomaten aus Deutschland
26.04.2018 Neue Alnatura Filialen in Heidelberg und Potsdam
26.04.2018 Ausbildungszentrum FMCG zu Besuch bei Edeka Zurheide Crown in Düsseldorf
25.04.2018 Gemüse und Kartoffeln mit dem Pro Planet Label
24.04.2018 Das erste heimische Gemüse kommt in die SPAR-Regale