Jacques Bañuls, Edenys:

Frankreich: „Der Apfelmarkt ist sehr ruhig“

Laut Jacques Bañuls ist der Apfelmarkt sehr ruhig. „Die Situation ist nicht sehr dynamisch, weil es dieses Jahr viele Äpfel in Europa gibt. Die Preise bleiben richtig, ohne außergewöhnlich zu sein. Sie sind niedriger als letztes Jahr, als es einen Apfelmangel auf dem europäischen Level gab.“

Jacques ist ein Vertriebsleiter bei Edenys. Das Unternehmen produziert und vermarktet Äpfel, die im Südwesten Frankreichs angebaut werden. 30% der Äpfel sind für den französischen Markt. Die anderen 70% werden in den Niederlanden, Deutschland, England und außerhalb Europas, an den Mittleren Osten, Asien und Südamerika verkauft. Der wichtigste Markt für Edenys bleibt der deutsche Markt.

Gala-Äpfel

Keine Lieferungen am Montag
Anfang der Woche verursachte die Gelb-Westen-Bewegung ein paar Probleme für Edenys. „Es gab fast keine Lieferungen am Montag. Das war sehr problematisch für unsere Kunden, da viele Geschäfte keinen Lagerbestand hatten. 80% von Edenys französischen Kunden sind Verbrauchermärkte und Supermärkte.

Edenys spezialisiert sich auf den Handel von Clubsorten wie Pink Lady, Granny, Gala und Golden. Dieses Jahr pflanzte das Unternehmen seine erste Bio-Apfelplantage für andere Clubsorten.

Für mehr Informationen:
Edenys
jacques@vergersdemauguio.com  
www.edenys.net 


Erscheinungsdatum :
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2018