Louis De Cleene, Devos Group

"Nachfrage nach Birnen nimmt nicht ab"

 

"Vor drei Wochen um Allerheiligen herum stieg die Nachfrage nach Hartobst enorm an. In dieser Woche sind die Preise aufgrund des wachsenden Angebots wieder gesunken", sagt Louis De Cleene von der Devos Group. "Dieses Jahr hat die gesamte Branche unter Dürre und Hitze gelitten. Die Birnen sind in diesem Jahr eher klein und die Äpfel groß. Für unsere eigene Clubsorte Primo, die für ihre typische rote Farbe bekannt ist, gilt das Gleiche, aber die Qualität geht nicht verloren, der Geschmack ist sogar außergewöhnlich gut."

Louis De Cleene

Neue Märkte
"Was die Äpfel im Allgemeinen angeht, ist und bleibt dies in unseren Regionen derzeit eine schwierige Geschichte. Der Handel wird durch die starke Konkurrenz aus Polen und den russischen Boykott gestört. Deshalb suchen wir jetzt nach neuen Absatzmärkten und versuchen, in Asien Fuß zu fassen, auch wenn dies eine langfristige Geschichte sein wird ", sagt Louis. "Trotz der Tatsache, dass sich der Hartobstsektor seit mehreren Jahren in einer schwierigen Phase befindet, unter anderem aufgrund der meteorologischen Bedingungen, hat sich die Nachfrage nach unseren Produkten nicht verschlechtert. Die Devos Group hält es für wichtig, in eine gute Beziehung zu ihren Kunden zu investieren. Wir beginnen auf Kundenwunsch und sortieren die gewünschte Qualität in der gewünschten Verpackung."

Clubsorten
Neben der wachsenden Nachfrage nach Clubsorten stellt der Händler fest, dass die Nachfrage nach der Conference immer noch sehr hoch ist. "75% der Birnen, die wir verkaufen, sind immer noch Conference, gefolgt von Doyenné du Comice. Wir bemerken jedoch die wachsende Nachfrage nach Club-Sorten und reagieren darauf, indem wir unsere beiden exklusiven roten Birnen anbieten: Early Desire und Queens Forelle", sagt De Cleene. Devos reagiert auch auf die Wünsche des Kunden und bietet eine breite Palette an Verpackungsoptionen. "Wir haben unsere eigenen Verpackungsmaschinen, um jede gewünschte Verpackung für den Kunden anbieten zu können. Darüber hinaus wird rund um die Uhr gearbeitet, um das frischste Produkt so schnell wie möglich mit möglichst wenig Lagerbestand zu liefern. Devos ist auch seit Jahrzehnten ein Erzeuger; so hat die Geschichte übrigens auch angefangen. Auf diese Weise ist der Kreis geschlossen und haben wir die gesamte Kette in der Hand."

Neues Büro der Devos Group

Pieter Devos und Louis auf der Fruit Attraction

Für weitere Informationen:
Devos Group
Wijndriesstraat 12
3460 Bekkevoort - Belgien
+32(0)16 77 97 58
info@devosgroup.com  
www.devosgroup.com  


Erscheinungsdatum :
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2018