Prognose für Baumobst korrigiert: reguläre Saison erwartet

Die Saison für niederländisches Baumobst hat vor ein paar Wochen begonnen. Für die meisten Sorten wie Elstar und Conference Birnen ist die Saison in Woche 40 gestartet. Die ersten Kanzi und Migo waren schon in Woche 40 in den Regalen. In diesem Jahr konzentriert sich FruitMasters auf die Promotion von Migo. Die Birne wird in dem Segment als Innovation angesehen. Leonard Kampschöer spricht über die Birne, die nun ihr drittes Vermarktungsjahr antritt. Außerdem blickt er auf die Baumobst Saison, und die Ernteprognosen, die nun in großen Teilen Europas korrigiert wurden.

Im August hat WAPA die Ernteprognosen für die europäische Baumobst Saison veröffentlicht. Sowohl die Birnenernte als auch die Apfelernte wurden größer vorhergesagt als sie es im vergangenen Jahr waren. Die Zahlen von damals wurden nun ein bisschen nach unten korrigiert. "Zu Beginn der Saison waren die Schätzungen für Birnen noch ziemlich hoch, aber das hat sich wegen des trockenen Wetters geändert", sagt Leonard. FruitMasters geht in diesem Jahr von einer normalen Birnen Saison aus. Im Vergleich zu den ersten Schätzungen wurden die Zahlen um etwa 10% nach unten korrigiert. Die Bestellungen können bis etwa Juli 2019 erfüllt werden, es wird also eine gute Saison. Die Kaliber fallen bei der Conference gut aus. "Die Birnen haben eine grünere, weichere Schale", erklärt Leonard.

Die Niederlande: ein Land des Wassers
"Wir haben das Glück, dass wir etwa 80% der Regionen in den Niederlanden bewässern können. Deswegen haben wir im gesamten Land eine sehr gute Qualität. Die Zeeland und Limburg Regionen spüren die Folgen des trockenen Wetters etwas deutlicher. Der Großteil der FruitMasters Mitglieder baut jedoch in gut bewässerten Regionen an. Deswegen erwarten wir eine gute Qualität, ein hohes Brix-Level und eine kräftige Farbe", sagt er. Während der Sommerwochen wurde das Wetter aus dem Ijsselmeer in die Flüsse geleitet. Daran hat man gesehen, wie gut das Flussnetzwerk in den Niederlanden ist. "Das Wassernetzwerk und -management in den Niederlanden ist etwas, auf das man stolz sein kann. In einigen Regionen könnte es etwas besser sein, da wir dort nur Salzwasser haben, aber daran wird bereits gearbeitet."

Die Produktionszahlen wurden wegen des trockenen Wetters auch für Äpfel korrigiert. Allerdings gibt es hier große Unterschiede zwischen der niederländischen und der europäischen Ernte. Für Elstar wurde die Prognose um etwa 15% nach unten korrigiert. In den Regionen, in denen bewässert werden konnte, fallen die Kaliber ziemlich gut aus (meist Größen 60-75). "Die Färbung der Früchte ist gut, und die Saison hat zehn Tage früher begonnen", so Leonard. Die Produktionszahlen wurden für eine durchschnittliche Ernte in Westeuropa nach unten korrigiert. Polen entscheidet über die WAPA Zahalen, aber Leonard gibt zu bedenken, wie weit die Schätzungen der zwei offiziellen Behörden in Polen auseinander liegen. Der Unterschied liegt bei 1,4 Milliarden Kilo Äpfel.

Migo: die Birne für unterwegs
"Bei FruitMasters haben wir einen guten Mix aus traditionellen Sorten und neuen Sorten, die auf den Geschmack der Kunden abestimmt sind", fährt Leonard fort. "Wir haben eine gute Balance zwischen Club Sorten und freien Sorten." Zu den FruitMasters Club Sorten gehören Rubens, Junami, Kanzi und Migo. Es ist das dritte Jahr, in dem Migo auf dem Markt erhältlich ist und die Aussichten sind sehr gut. "Im vergangenen Jahr wollten wir bis Juni verkaufen, aber wir waren bereits Ende März ausverkauft", erinnert sich Leonard. Die Mengen haben sich in diesem Jahr verdoppelt.

Die "Birne für unterwegs" wird in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Großbritannien angebaut. FruitMasters vermarktet die Club Sorte über EFC. In Belgien wird sie von BelOrta vertrieben. "Die Migo erregt auf dem europäischen Markt immer mehr Aufmerksamkeit", sagt Leonard. Das wird durch verschiedene Kampagnen noch weiter verstärkt und so steigt die Beliebtheit der Migo. Neben Conference und anderen Birnensorten ist der Regalplatz für Migo begrenzt. Migo spricht allerdings eine neue Zielgruppe an, da sie einen süßen Geschmack hat und nicht tropft. Studien zeigen, das sogar "Birnen Hasser" die Migo kaufen, weil es eine Birne ist, die keine Sauerei macht, wenn man sie isst. "Es ist eine Birne für unterwegs. Allerdings führt das nicht dazu, dass andere Birnen im Segment weniger gekauft werden."

Conference schafft Durchbruch in China
Momentan investiert FruitMasters vor allem in die Entwicklung des europäischen Marktes für Migo, aber der Export auf weit entfernte Zielmärkte ist auf lange Sicht noch nicht geregelt. Die Conference wird global verschifft und dank der Exportlizenz für China hat die Birnen nun seit einigen Jahren ihren Markt gefunden. Der chinesische Markt für Birnen wächst langsam aber stetig. "Die Conference wird in China wegen ihres Geschmacks immer beliebter. Wir sehen bei der Conference allmählich einen richtigen Durchbruch", sagt Leonard. Da die Conference Birnen in diesem Jahr eine grüne Schale hat, passt sie perfekt zur Nachfrage in China.

Der Export in weit entfernte Zielmärkte wird weiterentwickelt, potentielle Märkte sind Länder wie Vietnam und Brasilien. Leonard macht sich Sorgen um geopolitische Spannungen. "Die Zölle, die Trump eingeführt hat, haben für viel Unruhe auf den Märkten gesorgt, aber sie bergen auch Möglichkeiten für uns und öffnen neue Märkte." Der Brexit sorgt ebenfalls für Unsicherheit im Handel. "Wir müssen uns einfach daran anpassen und sichergehen, dass wir in der Bürokratieflut nicht untergehen. Aber es gibt noch viel mehr, was wir tun können", fährt er fort. "Ich hoffe, dass die EU clever genug ist, um ein Freihandelsabkommen mit den Briten auszuhandeln. Sie sind ein wichtiger Abnehmer für europäisches Obst und man sollte mit seinen Kunden nicht streiten."

Der Artikel wurde im niederländischen Magazin Primeur veröffentlicht.

Weitere Informationen:
Fruitmasters
Leonard Kampschoer
www.fruitmasters.nl


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2018