Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Jon Clark von FGA Farming

"Mit einer frühen Ernte und großen Mengen war es ein Segen, dass das chinesische Neujahrsfest früh ist"

Die chilenische Kirschernte hat im vergangenen Jahr früh begonnen, mehr als eine Woche früher als im Vorjahr.

Jon Clark, Geschäftsführer von FGA Farming, dem britischen/europäischen Zweig der chilenischen Erzeuger Gesex und San Clemente, sagte: "Es war eine sehr frühe Saison, mehr als 7 Tage früher als letztes Jahr. Aufgrund des frühen Starts und des anhaltend heißen Wetters während der Ernte, wird die Ernte viel früher abgeschlossen. Einige Obstplantagen sind zwei Wochen früher fertig als im letzten Jahr."

"Die Mengen sind aufgrund der guten Erträge gestiegen, aber vor allem durch die Aufnahme der Produktion in neuen Obstplantagen. Das ausgezeichnete Wetter hat zu einem überdurchschnittlichen Zuckergehalt geführt, aber verhindert, dass die Früchte ihre maximale Größe erreichen."

Die Hauptabsatzmärkte für die chilenischen Kirschen sind China mit 90 Prozent, die USA mit 6 Prozent und andere asiatische Märkte mit 2 Prozent, nur 1 Prozent geht auf die europäischen Märkte.

Jon zufolge war das frühe chinesische Neujahr eine gute Sache: "Mit einer frühen Ernte und einem großen Volumen war es ein Segen, dass das chinesische Neujahr früh ist - sie haben ein riesiges Volumen abgenommen."

Weitere Informationen:
Jon Clark
FGA Farming
Tel: +44 1354 699420
Email: jon.clark@fgaltd.co.uk      


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet