Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

USDA genehmigt den weltweit ersten Impfstoff für Honigbienen

Dalan Animal Health, Inc., ein Biotech-Unternehmen, das im Bereich der Insektengesundheit Pionierarbeit leistet, gab heute bekannt, dass das US-Landwirtschaftsministerium eine bedingte Lizenz zur Impfung von Honigbienen gegen die durch Paenibacillus-Larven verursachte Amerikanische Faulbrut erteilt hat.

Honigbienen sind ein wichtiger Bestandteil der Landwirtschaft. Ein Drittel der weltweiten Nahrungsmittelversorgung hängt von der Bestäubung ab, und gesunde kommerzielle Bienenstöcke sind für die Sicherung hoher Ernteerträge unerlässlich. Honigbienen werden jedoch von der Amerikanischen Faulbrut geplagt, für die es bisher keine sichere und nachhaltige Lösung zur Krankheitsvorbeugung gibt. Offene klinische Fälle der Amerikanischen Faulbrut sind in den USA und Kanada meldepflichtig, und die einzige Behandlungsmethode besteht in der Verbrennung von Bienen, infizierten Bienenstöcken und Ausrüstung.

"Für Imker ist das ein großer Fortschritt, denn wir sind auf eine Antibiotikabehandlung angewiesen, die nur begrenzt wirksam ist und viel Zeit und Energie erfordert, um unsere Bienenstöcke zu behandeln", erklärte Trevor Tauzer, Eigentümer von Tauzer-Imkereien und Vorstandsmitglied der California State Beekeepers Association. "Wenn wir eine Infektion in unseren Bienenstöcken verhindern können, können wir kostspielige Behandlungen vermeiden und unsere Energie auf andere wichtige Elemente zur Gesunderhaltung unserer Bienen richten."

"Wir haben uns verpflichtet, innovative Lösungen zum Schutz unserer Bestäuber und zur Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft anzubieten. Durch das weltweite Bevölkerungswachstum und den Klimawandel wird die Bedeutung der Bestäubung durch Honigbienen für die Sicherung unserer Nahrungsmittelversorgung zunehmen. Unser Impfstoff ist ein Durchbruch beim Schutz von Honigbienen. Wir sind bereit, die Art und Weise, wie wir uns um die Insekten kümmern, zu verändern und die Nahrungsmittelproduktion weltweit zu beeinflussen", sagte Dr. Annette Kleiser, CEO von Dalan Animal Health.

Das Bakterin wurde von Dalan Animal Health entwickelt und wird von Diamond Animal Health (Des Moines, IA), einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Heska, hergestellt. "Wir sind dankbar für die Hilfe und Unterstützung, die Diamond anbieten konnte, nicht nur bei der Entwicklung der Produktion, sondern auch bei der Zulassung", sagte Kleiser. Das USDA hat die bedingte Lizenz zunächst für zwei Jahre erteilt. Dalan wird den Impfstoff in begrenztem Umfang an gewerbliche Imker vertreiben und geht davon aus, dass der Impfstoff im Jahr 2023 in den Vereinigten Staaten zum Kauf angeboten wird.


Weitere Informationen:
Ian Murphy
Dalan Animal Health, Inc.
Tel.: +1 (310) 689-6397 
press@dalan.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet