Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Die meistgelesenen Artikel des Jahres 2022

Steigende Betriebskosten, die Nachwirkung der Corona-Krise und die Auferlebung des Messewesens: 2022 wird in vielerlei Hinsicht als Übergangsjahr in Erinnerung bleiben. FreshPlaza blickt wie gewohnt anhand der meist gelesenen Artikel auf ein bewegtes Jahr zurück. 

Im meistgelesenen Artikel des zurückliegenden Jahres handelt es sich um die direkten Auswirkungen der Ukraine-Krise auf den Waldpilzsektor. Als Bezugs- und Umschlagsland spielt die Ukraine im Im- und Export von Pfifferlingen und Co. eine entscheidende Rolle. Ansonsten waren auch die Energiekrise während der zweiten Jahreshälfte und damit einhergehend die zwangsläufigen Preisanpassungen ein wiederkehrendes Thema. 

Trotz zahlreicher Herausforderungen prägen Großinvestitionen und Innovationen im Bereich der Anbautechnik und Vermarktung den deutschen Obst- und Gemüsesektor, was sich unter anderem in Neubauprojekten sowie durchdachten Übernahmen und Zusammenschlüssen widerspiegelt. Bereits etablierte Unternehmen versuchen währenddessen ihr Sortiment und Dienstleistungsspektrum wo möglich zu erweitern. 

Nach gut zwei Pandemiejahren kam auch das Messewesen in diesem Jahr wieder ins Rollen. In Deutschland fanden unter anderem die wichtigen Fachtreffen Fruit Logistica, DOGK, expoSE/expoDirekt sowie zahlreiche kleinere Events statt. Die zeigt einerseits, dass ausreichend Rede- und Diskussionsbedarf vorhanden ist, andererseits auch, dass es dem Sektor insgesamt gut geht und man auch bereit und in der finanziellen Lage ist auf Messen auszustellen.

Die 20 meistgelesenen Artikel des Jahres

1. "Das Angebot an Pfifferlingen wird knapp werden, da die Ukraine als Lieferant wegfällt" - 23. März

2. "Wir möchten dem ganzjährigen Bedarf an heimischen Salaten mit Hydrokulturen gerecht werden" - 10. Februar

3. "Regional erzeugte Produkte müssen eine deutlich höhere Wertschätzung genießen" - 24. Januar

4. Landfrisch AG nun größte Erzeugerorganisation des Landes NRW - 23. Februar

5. Rainer Altendeitering verstorben - 21. März

6. "Der Fokus liegt auf Wachstum" - 2. Mai

7. "Geballte Kompetenz im Fruchtimport ermöglicht ganzjährige Versorgung mit Feigen" - 12. Januar

8. Ausgelassene Gespräche, verhaltene Stimmung - 7. April

9. Übersicht Weltmarkt Fruit Logistica - 8. April

10. "Die Niederlande wird als Produzent zu fast 100 Prozent im Winter ausfallen" - 14. Oktober

11. "Trotz steigender Transportkosten wollen wir Liefermargen möglichst niedrig halten, damit alle weiterhin wettbewerbsfähig arbeiten können" - 15. September

12. "Um EU-Fördergelder in Höhe von 50 % zu erhalten, muss man sich anerkannten EOs unterwerfen, was der Sklaverei ähnelt" - 7. Februar

13. Niederländer übernehmen Jung-Gruppe - 17. Januar

14. "Kernlose Mandarinen aus der Türkei erfreuen sich steigender Beliebtheit" - 1. Februar

15. Die Herbert Widmann GmbH erwartet 20 Prozent mehr Heidelbeeren aus der Lüneburger Heide, Bayern und Rumänien - 1. Juli

16. Zuversicht in unsicheren Zeiten - 14. September

17. "Unsere Softwarelösung bietet eine ganzheitliche 360-Grad-Betrachtung der Qualitätsthematik" - 16. Juni

18. Panik im Etikettenland - 14. März

19. Preisanstieg bei Tomaten im Januar setzt sich fort - 15. Februar

20. "Unsere Preise mussten um ca. 5-7 % erhöht werden" - 7. Januar 


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet