Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ostbayern: Bio-Fachgeschäft Bogner feiert 10-jähriges Jubiläum

"Nur wegen drei Kisten Salat kann ich keine zwanzig Kilometer zum Kleinbauern fahren"

Vor genau 10 Jahren wurde der Traum vom eigenen Bio-Laden für Ulrike und Franz Bogner Wirklichkeit. Im ostbayerischen Waldkirchen betreibt das Ehepaar einen blühendes Bio-Fachgeschäft. "Viele Großhändler haben uns jedoch von dem Projekt abgeraten und gemeint: ‚Lasst die Finger davon, das wird eh nichts aufgrund der suboptimalen Lage hier.‘ Der Großhändler Ökoring hat uns aber von Anfang an unterstützt", sagt Bogner gegenüber Hogn.de.

Im Bereich Obst und Gemüse ist die regionale Herkunft oberste Priorität. "Im Bayerischen Wald kann ich nur schwer Gemüse im großen Stil und zu vernünftigen Preisen anbauen. Ja, es gibt ein paar kleinere Erzeuger: Wir bekommen zum Beispiel Gemüse aus Wildenranna, Kartoffeln aus Haus im Wald und Eier aus Obernzell. Wir achten darauf, die Anbauer so gut es geht zu unterstützen – und wenn’s logistisch möglich ist, gibt es die Sachen im Laden zu kaufen. Aber wegen drei Kisten Salat kann ich keine zwanzig Kilometer zum Kleinbauern fahren. Dann wird’s unrentabel. Es will bzw. muss ja auch jeder etwas daran verdienen."

Weitere Informationen:
https://bognersbio.de/ 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet