Wachsendes Erntevolumen, hoher Selbstversorgungsgrad

Schweizer Zwiebelsektor im Aufwind

Die Zwiebel gehört zu den wichtigsten Produkten des Schweizer Gemüsebaus. Die gelbe Speisezwiebel ist nach Anbaufläche die zweitwichtigste Freilandkultur hinter den Karotten. Außerdem gehören sie zu den am meisten konsumierten Gemüsen in der Schweiz, so lid.

Der jährliche Pro-Kopf-Konsum beträgt über alle Zwiebelsorten mehr als 5 Kilo. Anders als viele Gemüsearten gibt es Zwiebeln das ganze Jahr aus heimischem Anbau zu kaufen, was auf den hohen Selbstversorgungsgrad um ca. 90 Prozent des Gesamtbedarfs zurückzuführen ist. Angebaut werden die Speisezwiebeln schweizweit auf etwa 1.300 ha.

Quelle: lid

 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet