LKÖ KW 46:

'Ausgeglichene Marktverhältnisse für Zwiebeln und stabiles Preisniveau bei Kartoffeln in Österreich'

Die Situation am österreichischen Zwiebelmarkt bleibt ausgeglichen - Dabei trifft ein gut ausreichendes Angebot auf einen aufnahmefähigen Absatzmarkt - Die Inlandsnachfrage im LEH läuft auf saisongemäß gutem Niveau - Durch das überschaubare gesamteuropäische Angebot sind heimische Zwiebel auch im Export entsprechend gefragt - Preislich gab es keine Änderung zur Vorwoche - Für Zwiebel, geputzt und sortiert in der Kiste wurden zu Wochenbeginn je nach Größe und Qualität weiterhin meist 30 bis 35 Euro/100 kg bezahlt, meldet die LKÖ.

Stabiles Preisniveau
Am überwiegend ruhigen Geschäftsverlauf am österreichischen Speisekartoffelmarkt hat sich nichts geändert - Vereinzelt sorgen Aktionen im LEH für den einen oder anderen Impuls auf der Absatzseite - In den kommenden Wochen sollten die Umsätze erfahrungsgemäß generell wieder anziehen - Auch der Exportmarkt wäre heuer, aufgrund der schwachen europäischen Gesamternte, durchaus aufnahmefähig - Angesichts der überschaubaren heimischen Erntemenge verbunden mit den überdurchschnittlich hohen Absortierungen haben Ausfuhren bei den Händlern heuer aber sicherlich nicht die oberste Priorität - Bei den Preisen gibt es keine Änderung zur Vorwoche - In NÖ werden für Speisekartoffeln meist 30 Euro/100 kg bezahlt - Für Partien mit überdurchschnittlich hohen Absortierungen liegen die Preise etwas darunter - Preislich unverändert mit bis zu 30 Euro/100 kg zeigt sich auch der oberösterreichische Speisekartoffelmarkt - Hier dürften die Erntearbeiten in dieser Woche nun auch endlich ihren Abschluss finden, so die LKÖ.

Gute Karottenqualität
Der NÖ Karottenmarkt präsentiert sich weiterhin recht ausgeglichen. Bei etwas kühleren Temperaturen gehen die Erntearbeiten für die Einlagerung zügig voran. In den nächsten 14 Tagen dürfte die Ernte weitgehend abgeschlossen sein. Das verfügbare Angebot bleibt überschaubar und der Inlandsabsatz läuft stetig auf saisonüblichem Niveau. Preislich gibt es keine Änderung zu den Vorwochen. Die Erzeugerpreise für Karotten liegen im 5-kg-Sack, ab Rampe je Qualität unverändert meist bei 50 bis 55 Euro/100 kg.

Quelle: LKÖ


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet