Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Javier Martinez, PGI Melocotón de Cieza, Spanien:

"Die erste Verkaufssaison von PGI Melocotón de Cieza lief sehr gut"

Die Cieza-Pfirsiche wurden zum ersten Mal auf nationaler Ebene unter dem PGI-Siegel vermarktet, das für eine ausgezeichnete Qualität steht. "Mitte Juli haben wir damit angefangen, die ersten Pfirsiche in La Vega de Cieza und bei Thader zu zertifizieren. Zwei Wochen später haben wir in Alimer weitergemacht", sagte Javier Martinez Gabaldon, Sekretär der Aufsichtsbehörde von PGI Melocotón de Cieza.

Das PGI-Siegel zertifiziert zwei Pfirsichsorten, Romea und Baby Gold 6. In diesem Jahr wird allerdings nur die Baby Gold-Sorte unter dem PGI-Siegel vermarktet. Das liegt an Verzögerungen in der Administration. Um die Zertifizierung offiziell zu machen, ist viel Papierkram nötig. 

Die Romea Ernte beginnt Anfang Juli, sagte Javier. Baby Gold 6 hingegen wird erst gegen Mitte des Monats geerntet. "Die Saisons von beiden Sorten sind bereits vorbei und trotzdem haben wir noch keine genauen Daten. Allerdings haben wir den Eindruck, dass die erste Verkaufssaison mit dem PGI-Siegel sehr erfolgreich gelaufen ist."

"Wir haben hart gearbeitet und uns darauf konzentriert, das Zertifikat rechtzeitig zu Beginn der Saison zu erhalten. Deswegen sind wir sehr glücklich, dass wir zumindest eine unserer Sorten unter dem neuen Label vermarkten konnten. Aller Anfang ist schwer, aber wir bemerken, dass die Nachfrage gestiegen ist."

"Durch die geringere Produktion in den wichtigsten spanischen Anbauregionen gibt es deutlich weniger gelbe und andere Pfirsichsorten auf dem Markt. Die PGI-Pfirsiche von Cieza heben sich durch ihre organoleptischen Eigenschaften, ihre Konsistenz, Qualität und vor allem für ihre guten Eigenschaften nach der Ernte hervor", sagte Javier Martinez. "Im kommenden Jahr werden wir von Anfang an mit dem neuen Siegel arbeiten können und hoffen, dass wir dann auch mit den internationalen Verkäufen durchstarten können. Im Moment befinden wir uns in den letzten Zügen, um das Zertifikat der Europäischen Union zu bekommen."

Vor einem Jahr hat die Regierung der Region Murcia bekannt gegeben, dass Pfirsiche aus Cieza nun mit dem PGI-Siegel ausgezeichnet werden können. Cieza hat mit insgesamt 5.861 Hektar die größte Pfirsich-Anbaufläche von Europa. Jährlich werden hier rund 180 Millionen Kilo produziert. 

Für weitere Informationen: 
IGP Melocotón de Cieza
igp@melocotondecieza.com
https://melocotondecieza.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet