Regierung will Millionen in Kanäle investieren, um Dämme zu füllen

Die mexikanische Mango-Saison geht inmitten von Dürre und Überschwemmungen zu Ende

In Mexiko nähert sich die Mangoernte dem Ende, und die sich weltweit verändernden Wettermuster überraschen die Erzeuger und Exporteure des Landes, denn im Westen und Süden kommt es zu Dürreperioden, während im Norden reichlich Regen fällt, der zu Sturzfluten führt. Laut Arturo Hernández, Direktor von GreenSky, dem Nischenexporteur für Luftfracht in Mexiko, investiert die Regierung Millionen von Pesos in den Bau von Kanälen, um die Dämme für die in letzter Zeit immer brutaler werdenden Sommer zu füllen.  

"Wir stehen kurz vor dem Ende unserer Mango-Saison. Die Saison begann Anfang Februar im Südwesten. Die Exporte gingen hauptsächlich nach Europa. Der internationale Luftfahrtverband IATA zählte uns zu den zehn wichtigsten Exporteuren aus unserer Region. Das Wetter hat sich in den letzten Jahren weltweit dramatisch verändert. Auf der karibischen Seite Mexikos regnet es jetzt regelmäßig im Juli und November. Vor allem im Norden des Landes herrschte Wassermangel, aber bei den jüngsten Regenfällen im Bundesstaat Sonora kam es zu schweren Sturzfluten. Drei Menschen starben, mehrere Autos wurden mitgerissen und Straßen und Infrastruktur beschädigt. In Monterey sind die Dämme fast leer. Der Regen ist immer noch nicht da", erklärt Hernández.

"Die Menschen sind an diese Art von Regen nicht gewöhnt. Die Leute drehen durch, wenn es anfängt zu regnen, und fangen an zu feiern. In einigen Städten hat es schon mehrere Jahre nicht mehr geregnet. Letzte Woche kündigte die Regierung eine Investition in Höhe von mehreren Milliarden Pesos an, um Kanäle zu bauen, die das Regenwasser in Dämme leiten. Der Regen fließt stark von den Bergen herab. Wenn es in den letzten zwei Jahren geregnet hat, ist das ganze Wasser verschwendet worden", so Hernández.

Für mehr Informationen:
Arturo Hernández
GreenSky
Tel. +55 5363 6433
ahernandez@greensky.com.mx  
www.greensky.com.mx  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet