Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Exporteure und Landwirte stehen wegen des starken Schekels unter Druck"

Israelische Dattelsaison beginnt mit Medjool-Produktion, die zur Normalität zurückkehrt

In Israel beginnt diese Woche die Dattelsaison. Die gelben, knackigen Barhi-Datteln werden als erste geerntet. "Nach zwei Jahren, in denen Corona den Dattelmarkt weltweit in Mitleidenschaft gezogen hat, kehrt die israelische Dattelproduktion mit einer erwarteten Menge von 50.000 Tonnen endgültig zur Normalität zurück", sagt Tal Dagul, VP Marketing bei Agrifood Marketing, einem führenden israelischen Dattel-Exporteur.

"Agrifood Marketing exportiert etwa 1.500 Tonnen Medjool-Datteln und 100 Tonnen gelbe Barhi-Datteln. Die Barhi-Saison, die diese Woche beginnen wird, ist sehr kurz und dauert nur einen Monat. Die Barhi-Preise ändern sich jede Woche, da es sich um ein frisches Produkt handelt und die Menge begrenzt ist. Zu Beginn der Saison sind die Preise hoch, danach sinken sie mit zunehmendem Angebot. In den ersten Wochen versenden wir die Ware per Flugzeug, um die Märkte trotz der hohen Transportkosten frühzeitig zu erreichen, danach wird sie auf dem Seeweg verschifft, wenn die Marktpreise sinken."

Die Massenernte der Medjool-Datteln soll je nach Anbaugebiet in etwa einem Monat beginnen. In der Arava-Region im Süden in der Nähe des Roten Meeres wird sie eine Woche früher beginnen, sagt Dagul. "Zum jetzigen Zeitpunkt ist es noch zu früh, um etwas über die Qualität der Medjool-Datteln zu sagen, da sie gerade erst begonnen haben, ihre Farbe von grün zu gelb zu ändern. Im Moment sehen wir bereits große Früchte an den Bäumen, die Qualität scheint gut zu sein, und wir erwarten keine besonderen Probleme, da die Produktionsmenge auf 50.000 Tonnen steigt, 15 Prozent mehr als im letzten Jahr. Die letzte Saison war schwierig, die Produktion betrug anstatt der erwarteten 47.000 Tonnen nur 43.000 Tonnen. Wir sind froh, dass wir wieder eine normale Produktion haben und in der Lage sein werden, alle Programme und Anforderungen zu erfüllen", erklärt Dagul.

Agrifood exportiert Barhi-, Medjool- und super-saftige Bonbon-Datteln in ganz Europa. Die wichtigsten Märkte sind Spanien, Frankreich, die Niederlande und Deutschland. England und die skandinavischen Länder sind neue Märkte für Agrifood Marketing, sagt Dagul. "Trotz der globalen Krisen, die uns in den letzten Jahren heimgesucht haben, erleben wir eine steigende Nachfrage nach Medjool-Datteln, die weiterhin Verbraucher aus allen Bereichen anziehen, insbesondere Gesundheitsbewusste und Sportler, da Datteln weiterhin die gesunde Antwort auf das Bedürfnis nach Süßigkeiten sind."

Dagul weist darauf hin, dass die israelischen Exporteure aufgrund der Vorteile der israelischen Dattel, die sehr stark mit dem Euro verflochten ist, im Kommen sind. "Ein Euro ist derzeit 3,35 Schekel wert. In einem Jahr verlor der Euro 15 Prozent seines Wertes im Vergleich zum Schekel, was die israelischen Exportprodukte weniger attraktiv macht. Das ist ein großes Problem, sowohl für Exporteure als auch für Händler. Es ist wichtig, dass der Sektor wächst und gedeiht. Darüber hinaus ist auch der Einfluss des europäischen Marktes zu berücksichtigen. Allerdings haben wir uns schon darauf eingestellt, dass wir uns mit den verschiedenen Möglichkeiten auseinandersetzen müssen, die wir in unserem Produkt, in der Umgebung, in der es angeboten wird, und in der Qualität, die es bietet, gefunden haben. Wir sind uns sicher, dass europäische Verbraucher, welche von dem Produkt überzeugt sind, es nicht im Regal liegen lassen. Dennoch hoffen wir auf eine Verbesserung des Wechselkurses", so Dagul.

Für mehr Informationen:
Tal Dagul
Agrifood Marketing
Tel: +972-485-22749
Email: Tald@agrifood.co.il 
www.agrifood-marketing.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet