Halbjährlicher Bericht zu türkischen Zitrusfrüchten

Türkische Zitrusfrüchteproduktion steigt, Gewinnspannen sinken

Die türkische Zitrusproduktion für das Wirtschaftsjahr 2021/22 wird im Vergleich zum Vorjahr voraussichtlich steigen, was größtenteils auf die besseren Wetterbedingungen im Vergleich zum heißen Vorjahr zurückzuführen ist. Während die Produktion steigt, müssen die Erzeuger feststellen, dass ihre Gewinnspannen schrumpfen, da die Kosten für Betriebsmittel wie Kraftstoff und Düngemittel schneller ansteigen als die Erzeugerpreise. Um die Verluste zu begrenzen, haben sich einige Erzeuger von Grapefruits, Orangen und Mandarinen dafür entschieden, ihre Früchte nicht zu ernten. Mit Ausnahme von Orangen werden im Wirtschaftsjahr 2021/22 voraussichtlich mehr als 50 Prozent der türkischen Zitrusproduktion exportiert werden. Mit Blick auf das Wirtschaftsjahr 2022/23 wird die Zitrusproduktion aufgrund des Frostes, der die Blüten im März dieses Jahres beschädigte, wahrscheinlich zurückgehen.

Mit Blick auf das Wirtschaftsjahr 2022/23 befürchten die Erzeuger von Orangen und anderen Zitrusfrüchten, dass sich die frostigen Witterungsbedingungen im März 2022 auf die Produktion und die Exportmengen auswirken werden. Berichten zufolge verursachte der Frost schwere Blütenschäden, auch in einigen Obstplantagen mit Windmaschinen.

Wie andere türkische Erzeuger haben auch die Zitruserzeuger mit steigenden Kosten für Kraftstoff, Strom, Dünger und Pflanzenschutzmittel zu kämpfen. Die Erzeuger sind besonders stark von den höheren Dünger- und Dieselpreisen betroffen. Der Preis für Düngemittel ist im Vergleich zum Vorjahr um 350 Prozent gestiegen. Der Preis für Diesel liegt bei 21,2TL/Liter (1,16€/Liter) und ist damit im Vergleich zum Vorjahr um etwas mehr als 220 Prozent gestiegen. Die Erzeuger von Zitrusfrüchten verwenden Diesel in erster Linie für den Antrieb von Windmaschinen, die in den kälteren Monaten die warme Luft in ihren Obstgärten zirkulieren lassen, um Frostschäden zu vermeiden.

Klicken Sie hier, um den vollständigen Bericht zu lesen.

Quelle:apps.fas.usda.gov 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet