Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Fotoreportage: Einblicke in den finnischen LEH

Billige Bananen und jede Menge Gewächshausgemüse aus eigener Erzeugung

Anfang Juni hat unser Redaktionsleiter und Firmengründer Pieter Boekhout einige Supermärkte in Finnland besucht:

  • K-Market
  • K-Supermarket
  • Lidl
  • Prisma
  • S-market



Doch zunächst einige allgemeine Informationen: Finnland (Finnisch: Suomi) hat 5.571.665 (2020) Einwohner. Die Hauptstadt ist Helsinki, die zweitgrößte Stadt. Das zweitgrößte Ballungsgebiet ist Tampere, das etwa 180 Kilometer nördlich von Helsinki liegt. Finnland ist bekannt als das "Land der tausend Seen"; tatsächlich gibt es rund 168.000 Seen.


Finnische Frühkartoffeln für 16,49 pro kg


Abgepackte Blaubeeren im Kühlregal


Del Monte-Bananen für 78 Cent/kg

Der Lebensmitteleinzelhandel in Finnland wird von zwei Einzelhandelsgruppen geführt: S-Gruppe und K-Gruppe. Seit 2020 hat die S-Gruppe mit rund 46 Prozent des finnischen Lebensmitteleinzelhandelsmarktes den größten Marktanteil. Der Anteil der K-Gruppe, die auch als Kesko bekannt ist, liegt bei 36,9 Prozent. Der drittgrößte Akteur im finnischen Lebensmittelsektor ist Lidl. Die deutsche Discount-Supermarktkette trat Anfang der 2000er-Jahre in den finnischen Einzelhandelsmarkt ein, und bis 2020 konnte Lidl fast ein Zehntel der finnischen Einzelhandelsfläche erwerben.

Verteilung des Einzelhandels in Finnland

Quelle: Wikipedia

Sehen Sie sich hier die Fotoreportage an.

Bereits erschienene Artikel über Finnland:


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet