Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Südtiroler Beeren- und Steinobsternte: Die Zeichen stehen auf grün

"Der Markt ist derzeit sehr aufnahmefähig"

Dieses Jahr hat die Südtiroler Erdbeerernte etwas früher begonnen als voriges Jahr. Laut Markus Tscholl, Versteigerungsleiter der Egma in Vilpian werden heuer rund 70 Tonnen erwartet. Außerdem sei die Marktsituation dieses Jahr vielversprechend: Für Erdbeeren gebe es derzeit sehr gute Preise. Tscholl erklärt den Grund: „Die Ernte in Spanien ist bereits verkauft, in Italien ist aber noch etwas Ware vorhanden. Die letzten Erntedurchgänge haben aber unter schlechter Witterung gelitten. Darum ist der Markt derzeit sehr aufnahmefähig", sagt er gegenüber Südtirol News.

Bei den Kirschen gab es glücklicherweise nur wenige Frostnächte, daher ist mit einer sehr guten Qualität der Früchte zu rechnen. „Wir erwarten eine normale Erntemenge von 130 Tonnen. Die Saison dauert dieses Jahr voraussichtlich von Ende Juni bis Mitte August“, so Markus Tscholl. Die Kirschenernte im Vinschgau beginnt heuer Anfang Juli. „Die Erntemenge schätzen wir auf 650 Tonnen“. Bei den Marillen rechne man mit insgesamt 380 Tonnen bei überaus guten Qualitäten.

Weitere Informationen:
www.fructus.it
www.vip.coop 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet