Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

VBT-Zahlen Woche 24

Preisgestaltung von Paprika bleibt schwierig

Der Mittelpreis auf den VBT-Versteigerungen für Gurke und Tomate schwankt weiterhin über dem Fünfjahresdurchschnitt. Der Einbruch seit Anfang Juni hat sich in der letzten Woche umgekehrt. Bei Paprika fiel der Preis in der vergangenen Woche erneut unter den Fünfjahresdurchschnitt. Dies bedeutet, dass die Paprikapreise hinter den überdurchschnittlichen Preisen für Gurken und Tomaten auf den Versteigerungen des Verbands der belgischen Gartenbaugenossenschaften zurückbleiben.

Für ein Kilogramm roten Paprika wurden in Woche 24 durchschnittlich 1,37 EUR erzielt. Das ist ein Rückgang um mehr als dreißig Cent gegenüber Woche 23. Der Preis für grünen Paprika fiel sogar um fast 70 Cent auf 87 Cent pro Kilo. Die Mittelpreise für gelbe und orangefarbene Paprika sind zwar gestiegen, aber insgesamt liegt der Mittelpreis  in Woche 24 unter dem Fünfjahresdurchschnitt.

Der Mittelpreis für Gurken lag in der 24. Woche bei 22,5 Eurocent. Ein Anstieg im Vergleich zu Woche 23. Das Gleiche gilt für Auberginen (über 61 Eurocent pro Kilo gegenüber knapp 43 Eurocent in KW 23) und Tomaten.

Bei Tomaten schauen wir immer auf die Mengen. In den Wochen 21 und 22 waren sie zum ersten Mal seit Langem höher als 2021, aber in den letzten beiden Wochen waren die Mengen wieder deutlich niedriger. Bei Strauchtomaten waren es in Woche 23 fast 30%. In Woche 24 sind die Mengen wieder gleich wie 2021. Im Vergleich zu 2020 bleiben die Mengen noch hinter den Erwartungen zurück. 

Der Mittelpreis für Erdbeeren ist letzte Woche auf breiter Front gestiegen. Ein Kilo wurde im Durchschnitt für 3,413 verkauft. Betrachtet man Sorten im Einzelnen, so zeigt sich bei allen außer Sonata ein Anstieg des Durchschnittspreises.

Klicken Sie hier für alle Mittelpreise für Gemüse und Obst für Woche 24. Hier finden Sie alle Preisdiagramme auf der Seite mit den landwirtschaftlichen Zahlen des Flämischen Ministeriums für Landwirtschaft und Fischerei. 


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet