Offizieller Beginn der Frühkartoffelernte im Südwesten:

"Kostendruck wird die Frühkartoffelkampagne bis zum 10. August bestimmen"

Bis zum offiziellen Abschluss der Frühkartoffelsaison am 10. August werden schätzungsweise 90.000 bis 100.000 Tonnen Frühkartoffeln im Südwesten geerntet. Der inflations- und kriegsbedingte Kostendruck, der – angesichts der explodierenden Preise für Dünger oder Diesel – auf den einzelnen Erzeugerbetrieben lastet, ist immens. Schätzungen der Erzeugergemeinschaft „Pfälzer Grumbeere“ zufolge dürfte der Kostenanstieg im Vergleich zum Vorjahr bei 25 bis 30 Prozent liegen.

Hartmut Magin sagte beim offiziellen Saisonauftakt der EZG Pfälzer Grumbeere: „Wir wissen auch um unsere Verantwortung. Viele Verbraucher trifft die Kostenexplosion ebenso hart. Als verlässliche Lieferanten gesunder Grundnahrungsmittel tun wir alles, um konkurrenzfähig zu bleiben. Der hohe Technisierungsgrad bei der Ernte führt dazu, dass die schrittweise Mindestlohnerhöhung nicht so stark auf die Erzeugerpreise durchschlägt, wie zum Beispiel im Gemüseanbau!“


Impressionen vom feierlichen Saisonauftakt: Bild: EZG „Pfälzer Grumbeere“

Preise im Ab-Hof-Verkauf sind gegenüber 2021 nicht gestiegen
In einer ersten Markteinschätzung geht die Erzeugergemeinschaft „Pfälzer Grumbeere“ davon aus, dass sich der Durchschnittspreis, den die Erzeuger für ihre Frühkartoffeln bis zum 10. August erzielen, auf dem Niveau des Vorjahres bewegen dürfte. Erfreulich für Direktkunden ist: Erste Preisvergleiche belegen, dass sich die aktuellen Verbraucherpreise für ein Kilo „Pfälzer Frühkartoffeln“ in den Hofläden in der Region auf dem Preisniveau des letzten Jahres bewegen.

Markengeburtstag: 30 Jahre „Pfälzer Grumbeere“
Zur besseren Orientierung werden die „Pfälzer Grumbeere“ seit 30 Jahren mit Herkunftsbezeichnung im Markennamen vermarktet. Wenn es darum geht, Verbrauchern frühzeitig die Frische- und Geschmacksvorteile regional erzeugter Produkte zu kommunizieren, zählt die Erzeugergemeinschaft damit zu den Vorreitern im Agrarmarkt. Als weitere identitätsstiftende Maßnahme wurde anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Regionalmarke mit dem Sternekoch Karl-Emil Kuntz erstmals ein „Markenbotschafter“ gekürt.

Weitere Informationen: 
www.pfaelzer-grumbeere.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet